Sportjahr 1935

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1931193219331934Sportjahr 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Sportjahr 1935
Romain Maes bei der Einfahrt in das Prinzenparkstadion in Paris
Der Belgier Romain Maes gewinnt die Tour de France.
Chronologie

Ereignisse[Bearbeiten]

Badminton[Bearbeiten]

Fußball[Bearbeiten]

Internationale Fußballveranstaltungen[Bearbeiten]

Nationale Fußballmeisterschaften[Bearbeiten]

Leichtathletik[Bearbeiten]

Weltrekorde[Bearbeiten]

Sprint[Bearbeiten]
Langstreckenlauf[Bearbeiten]
Hürdenlauf[Bearbeiten]
Wurfdisziplinen[Bearbeiten]
  • 28. April: Willi Schröder, Deutschland, wirft im Diskuswerfen der Herren 53,1 m.
  • 2. Juni: Gisela Mauermayer, Deutschland, wirft im Diskuswurf der Damen 44,34 m.
  • 12. Juli: Gisela Mauermayer, Deutschland, erreicht im Diskuswerfen der Damen 44,34 m.
  • 23. Juli: Gisela Mauermayer, Deutschland, erreicht im Diskuswerfen der Damen 44,77 m.
  • 23. Juli: Gisela Mauermayer, Deutschland, erreicht im Diskuswerfen der Damen 45,53 m.
  • 29. August: Gisela Mauermayer, Deutschland, erreicht im Diskuswerfen der Damen 45,97 m.
  • 29. August: Gisela Mauermayer, Deutschland, erreicht im Diskuswerfen der Damen 46,1 m.
  • 27. September: Willi Schröder, Deutschland, erreicht im Diskuswerfen der Herren 53,10 m.
Sprungdisziplinen[Bearbeiten]

Motorsport[Bearbeiten]

Motorradsport[Bearbeiten]

Motorrad-Europameisterschaft[Bearbeiten]
Deutsche Motorrad-Straßenmeisterschaft[Bearbeiten]

Radsport[Bearbeiten]

Anzeige der ersten Ausgabe

Rudern[Bearbeiten]

Wintersport[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Januar bis April[Bearbeiten]

Mai bis August[Bearbeiten]

September bis Dezember[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1935 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien