Sportjahr 1946

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1942194319441945Sportjahr 1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Badminton[Bearbeiten]

Höhepunkt des Badmintonjahres 1946 waren die Denmark Open und die French Open. Der nationale und auch internationale Spielbetrieb wurde in mehreren Ländern wieder aufgenommen.

Internationale Veranstaltungen

Veranstaltung Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
Denmark Open SchwedenSchweden Conny Jepsen DanemarkDänemark Tonny Ahm DanemarkDänemark Preben Dabelsteen
DanemarkDänemark Jørn Skaarup
DanemarkDänemark Tonny Ahm
DanemarkDänemark Kirsten Thorndahl
DanemarkDänemark Tage Madsen
DanemarkDänemark Kirsten Thorndahl
French Open FrankreichFrankreich Henri Pellizza Canadian Red Ensign 1957-1965.svg Jean Bardsley FrankreichFrankreich Michel Marret
FrankreichFrankreich Henri Pellizza
FrankreichFrankreich Yvonne Girard
FrankreichFrankreich Madeleine Girard
FrankreichFrankreich Yves Baudoin
FrankreichFrankreich Yvonne Girard

Nationale Meisterschaften

Veranstaltung Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
Dänemark Tage Madsen Tonny Olsen Jørn Skaarup
Preben Dabelsteen
Agnete Friis
Tonny Olsen
Tage Madsen
Kirsten Thorndahl
Indien Prakash Nath Mumtaj Chinoy George Lewis
Devinder Mohan
Frenee Talyarkhan
Mumtaj Chinoy
Prakash Nath
Sunder Deodhar
Schweden Helge Paulsen Amy Pettersson Nils Jonson
Lars Carlsson
Thyra Hedvall
Märtha Sköld
Nils Jonson
Kerstin Bergström

Leichtathletik[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1946 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien