Sportjahr 1978

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1974197519761977Sportjahr 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Badminton[Bearbeiten]

Höhepunkt des Badmintonjahres 1978 waren der Uber Cup 1978 sowie die All England, die Irish Open, die Scottish Open, die German Open, die Dutch Open, die Denmark Open, French Open, die Asienspiele, die Commonwealth Games und die Europameisterschaft. Der kleinere Weltverband WBF richtete eine Weltmeisterschaft aus.

Internationale Veranstaltungen

Veranstaltung Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
All England IndonesienIndonesien Liem Swie King EnglandEngland Gillian Gilks IndonesienIndonesien Tjun Tjun
IndonesienIndonesien Johan Wahjudi
JapanJapan Atsuko Tokuda
JapanJapan Mikiko Takada
EnglandEngland Mike Tredgett
EnglandEngland Nora Perry
Denmark Open IndonesienIndonesien Liem Swie King DanemarkDänemark Lene Køppen DanemarkDänemark Steen Skovgaard
DanemarkDänemark Flemming Delfs
IndonesienIndonesien Verawaty Wiharjo
IndonesienIndonesien Imelda Wiguna
DanemarkDänemark Steen Skovgaard
DanemarkDänemark Lene Køppen
French Open Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Gregor Berden SchottlandSchottland Alison Bryson EnglandEngland Andy Goode
NeuseelandNeuseeland Richard Purser
SchottlandSchottland Elizabeth Adam
SchottlandSchottland M. Jack
NeuseelandNeuseeland Richard Purser
EnglandEngland Patricia Assinder
German Open EnglandEngland Ray Stevens EnglandEngland Jane Webster SchwedenSchweden Ola Eriksson
SchwedenSchweden Christian Lundberg
EnglandEngland Nora Perry
EnglandEngland Anne Statt
NiederlandeNiederlande Rob Ridder
NiederlandeNiederlande Marjan Ridder
Swedish Open DanemarkDänemark Svend Pri DanemarkDänemark Lene Køppen DanemarkDänemark Flemming Delfs
DanemarkDänemark Steen Skovgaard
EnglandEngland Nora Perry
EnglandEngland Anne Statt
EnglandEngland Mike Tredgett
EnglandEngland Nora Perry

Fußball[Bearbeiten]

Handball[Bearbeiten]

Leichtathletik[Bearbeiten]

Motorradsport[Bearbeiten]

Formel 750[Bearbeiten]

Details: Formel-750-Saison 1978

Formula TT[Bearbeiten]

  • Die Formula TT wird 1978 zum zweiten Mal ausgetragen. Der Isle-of-Man-TT-Sieger in der jeweiligen Klasse ist gleichzeitig auch Weltmeister.

Details: Formula TT 1978

TT-F1-Klasse[Bearbeiten]

TT-F2-Klasse[Bearbeiten]

TT-F3-Klasse[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1978 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien