Sportpark Berg en Bos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fly Brazil / Desko-Stadion

BW

Daten
Ort NiederlandeNiederlande Apeldoorn, Niederlande
Koordinaten 52° 12′ 34″ N, 5° 55′ 45″ O52.2094444444445.9291666666667Koordinaten: 52° 12′ 34″ N, 5° 55′ 45″ O
Eröffnung 1921
Renovierungen 2005
Oberfläche Kunstrasen
Kapazität 3.259
Verein(e)

AGOVV Apeldoorn

Veranstaltungen
  • Spiele des AGOVV Apeldoorn

Der Sportpark Berg en Bos ist ein Fußballstadion in der niederländischen Stadt Appeldorn, Provinz Gelderland. Seit dem 16. April 2010 trägt die Anlage den Sponsorennamen Fly Brazil / Desko-Stadion.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Sportpark Berg en Bos ist seit 1921 die sportliche Heimat des AGOVV Apeldoorn im Viertel Berg en Bos in Apeldoorn-West am Rande eines Waldes. Die im Jahr 1925 erbaute Haupttribüne aus Holz mit ihrem Giebeldach und 759 Sitzplätzen steht heute unter Denkmalschutz.[1] Der Sportpark wurde bei dem Aufstieg in die zweite Liga 2005 umfassend renoviert. Das alte Stadion besaß neben der relativ kleinen Haupttribüne Graswälle mit Stehplätzen. Bei der Renovierung wurden neue Ränge mit Sitzplätzen gebaut. Dies senkte wiederum die Kapazität des Stadions von etwa 10.000 auf heute 3.259 Zuschauer. Die Tribünen des Stadions sind fast komplett überdacht. Auf dem Spielfeld ist seit 2006 ein Kunstrasen verlegt.[2]

Das Ziel des Vereins ist es in den nächsten Jahren in die Ehrendivision aufzusteigen. Deshalb plante man den Neubau eines Stadions im Süden der Stadt. Diese Planung wurde aber verworfen und man will den Sportpark weiter ausbauen. Gegen den Ausbau protestieren Anwohner und wollen die Baumaßnahmen verhindern.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. agovv.nl: Informationen zum Stadion (niederländisch)
  2. de.soccerway.com: Daten zum Stadion
  3. destentor.nl: Artikel zu den Ausbauplänen (niederländisch) Artikel vom 2. September 2009