Spring (Milz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spring
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl DE: 244122
Lage Thüringen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Milz → Fränkische Saale → Main → Rhein → Nordsee
Quelle in den Gleichbergen, nördlich von Haina
50° 25′ 36″ N, 10° 32′ 39″ O50.4267310.54417336.4
Quellhöhe 336,4 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung östlich der Stadt Milz in die Milz50.37611111111110.542222222222293.6Koordinaten: 50° 22′ 34″ N, 10° 32′ 32″ O
50° 22′ 34″ N, 10° 32′ 32″ O50.37611111111110.542222222222293.6
Mündungshöhe 293,6 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 42,8 m
Länge 6,7 km[1]

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Spring ist ein etwa 6,7 km langer, rechter und nördlicher Zufluss der Milz in Thüringen.

Geographie[Bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten]

Die Spring entspringt in den Gleichbergen, nördlich der Ortschaft Haina. Zunächst fließt sie in südlicher Richtung durch Haina, danach erst durch den Ortsteil Spitalmühle der Ortschaft Römhild, danach durch Römhild selbst. Östlich von der Gemeinde Milz mündet sie schließlich in den gleichnamigen Fluss.

Zuflüsse[Bearbeiten]

Zu den Zuflüssen der Spring gehören (flussabwärts betrachtet):

  • Hutschbach (rechts), Haina
  • Sulza (rechts), Haina
  • Augraben (links), Haina
  • Biber (links), Römhild-Spitalmühle
  • Merzelbach (links), Milz

Ortschaften[Bearbeiten]

Zu den Ortschaften an der Spring gehören (flussabwärts betrachtet):

Flusssystem Milz[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kartenservice des Bayrischen Landesamt für Umwelt