Springkrebse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Springkrebse
Munidopsis tridentata

Munidopsis tridentata

Systematik
Klasse: Höhere Krebse (Malacostraca)
Ordnung: Zehnfußkrebse (Decapoda)
Unterordnung: Pleocyemata
Teilordnung: Mittelkrebse (Anomura)
Überfamilie: Galatheoidea
Familie: Springkrebse
Wissenschaftlicher Name
Galatheidae
Samouelle, 1819

Springkrebse sind meist kleine Krebse, die mit ihrem ovalen Carapax und dem unter den Carapax gebogenen Hinterleib (Pleon), einer Mischung aus Krabben (Brachyura) und Hummern ähneln (daher auch die englische Bezeichnung "squat lobster" = "gedrungener Hummer"). Sie sind immer länger als breit und laufen nur mit drei Beinpaaren, nicht wie die Krabben mit vier. Das Rostrum ist spitz und vorstehend. Das erste Beinpaar, mit den Scheren, ist meist länger als der Körper und wird weit vorgestreckt getragen.

Springkrebse leben in allen Weltmeeren, drei Arten auch in der Nordsee. Viele der über 80 Arten der Gattung Munidopsis sind Tiefseebewohner.

Viele tropische Springkrebse leben eng mit anderen Wirbellosen, wie Feuerkorallen oder im Falle des Haarstern-Springkrebses (Allogalathea elegans) mit Haarsternen zusammen. Im letzten Fall lebt der Springkrebse immer auf seinem Wirt, passt sich farblich an, und stiehlt diesem Nahrungspartikel. Der Springkrebs Lauriea siagiani lebt im Innern von Schwämmen der Gattung Xestospongia.

Galathea squamifera

Gattungen[Bearbeiten]

Phylogenie[Bearbeiten]

Mittlerweile unterteilt man Springkrebse aufgrund distinkter morphologischer und genetischer Merkmale in drei Gruppen: Galatheidae, Munididae und Munidopsidae. Des Weiteren nimmt man an, dass Springkrebse kein Monophylum bilden, also paraphyletisch sind, da die Vertreter der Galatheidae mit den Porzellankrabben (Porcellanidae) einen letzten gemeinsamen Vorfahren besitzen. Springkrebse fasst man daher zusammen mit den Porzellankrabben in der Überfamilie Galatheoidea zusammen.

Literatur[Bearbeiten]

  • S. A. Fosså, & A. J. Nilsen: Korallenriff-Aquarium. Band 6, Birgit Schmettkamp Verlag, Bornheim 1998, ISBN 3-928819-18-6.
  • K.E. Schnabel, S.T. Ahyong & E.W. Maas: Galatheoidea are not monophyletic – Molecular and morphological phylogeny of the squat lobsters (Decapoda: Anomura) with recognition of a new superfamily Molecular Phylogenetics and Evolution 58 (2011) 157–168. doi: 10.1016/j.ympev.2010.11.011, PDF

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Springkrebse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Dieser Artikel existiert auch als Audiodatei.
Gesprochene Wikipedia Dieser Artikel ist als Audiodatei verfügbar:
Speichern | Informationen | 02:31 min (1,4 MB) Text der gesprochenen Version
Mehr Informationen zur gesprochenen Wikipedia