Sproat Lake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sproat Lake
Mars Water Bomber.jpg
Geographische Lage Vancouver Island in British Columbia (Kanada)
Abfluss Sproat River → Somass River
Orte in der Nähe Port Alberni
Daten
Koordinaten 49° 16′ N, 125° 2′ W49.266666666667-125.03333333333Koordinaten: 49° 16′ N, 125° 2′ W
Sproat Lake (British Columbia)
Sproat Lake
Länge 22 km[1]
Breite 2 km[1]

Der Sproat Lake ist ein Süßwassersee auf Vancouver Island in British Columbia in Kanada.

Der Sproat Lake liegt ca. 13 Kilometer westlich von Port Alberni. Er befindet sich zusammen mit dem ihn umgebenden Douglasienwald im Sproat Lake Provincial Park. Da das Seeufer viele Strände aufweist, ist die Gegend für Touristen attraktiv. Aus diesem Grunde wurde in der Nähe des Sees eine bemerkenswerte Anzahl von Ferienhäusern errichtet. Die Touristen schätzen den See besonders wegen seines warmen Wassers, das zu mannigfaltigen Freizeitaktivitäten einlädt. So kann man dort dem Fischen, dem Schwimmen, dem Wasserskilaufen und dem Windsurfen nachgehen. Im Sommer ist die Gegend zudem unter Campern sehr beliebt.

Jährlich besuchen ca. 1 Million Touristen den See. Bei einer Anreise mit dem Auto gelangt man über den Tofino Highway 4 oder die Great Central Lake Road direkt an den See.

An diesem See sind die beiden bemerkenswerten Martin Mars Löschflugzeuge der Firma Flying Tankers Inc. stationiert. Sie wurden speziell für das Löschen von Waldbränden umgebaut und sind die größten jemals in Serie gebauten Flugboote der Welt. Der See ist nach Gilbert Malcolm Sproat (1834–1913), dem Mitgründer der ersten Sägemühle in Port Alberni, benannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Geschätzt nach OpenStreetMap-Karte
Petroglyphen