Spybot – Search & Destroy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spybot – Search & Destroy
Entwickler Safer−Networking Ltd.
Aktuelle Version 2.3.39.0 [1]
(29. April 2013)
Betriebssystem Windows
Kategorie Sicherheitssoftware
Lizenz proprietär[2]
Deutschsprachig ja
www.safer-networking.org

Spybot – Search & Destroy (abgekürzt Spybot-S&D) ist ein proprietäres Anti-Spyware-Programm für Microsoft Windows. Neben dem Entfernen zahlreicher verbreiteter Spyware und Adware besitzt es noch einige zusätzliche Funktionen. Eine davon ist die Möglichkeit, Datenspuren über zuletzt verwendete Dateien und Webseiten zu beseitigen, eine weitere die Verwaltung der beim Booten des Betriebssystems zu startenden Programme.

Versionen ab 2.0.12 laufen unter allen Windows-Varianten ab Windows XP. Die ebenfalls noch unterstützte Version 1.6.2 läuft auch unter älteren Windows-Versionen ab Windows 95.

Das Programm ist in der Grundversion für Privatanwender kostenlos. Unternehmen und Institutionen müssen dagegen eine jährlich zu verlängernde, kostenpflichtige Lizenz zur Nutzung erwerben.[3] Seit der Version 2.0.12 gibt es auch für Privatanwender die Möglichkeit, eine Lizenz zu erwerben, die zusätzliche Funktionen freischaltet.[4] Seit Version 2.1 tragen die Bezahlversionen den Zusatz "+AV" im Produktnamen und enthalten einen zusätzlichen Antivirenschutz, der auf der Bitdefender-Engine basiert.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Meldung zum Update bei safer-networking.org, abgerufen am 19. Oktober 2013.
  2. Endbenutzer-Lizenzvertrag für Privatanwender
  3. Produkte für Geschäftskunden (teilweise englisch).
  4. Produkte für Privatanwender
  5. Pressemitteilung vom 7. Juni 2013 (englisch) bei bitdefender.com, abgerufen am 19. Oktober 2013.