Srebrna Krila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Srebrna Krila (deutsch: Silberne Flügel) war eine jugoslawische Popband aus Zagreb.

Gegründet wurde die Band in den 1970ern von Mustafa „Muc“ Ismailovski mit Vlado Kalember als Frontman. Im Jahre 1988 vertrat die Gruppe Jugoslawien beim Eurovision Song Contest mit dem Lied Mangup und erreichte den 6. Platz. In den 1980ern und 1990ern gruppiert sich die Band immer wieder neu und löste sich dann nach dem Tod ihres Gründers „Muc“ auf.

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Vlado Kalember
  • Dado Jelavić
  • Adi Karaselimović
  • Duško Mandić
  • Mustafa „Muc“ Ismailovski
  • S. Pintarić-Pišta

Diskografie[Bearbeiten]

  • (1979) Srebrna krila
  • (1980) Ja sam samo jedan od mnogih sa gitarom
  • (1980) Sreo sam ljubav iz prve pjesme
  • (1981) Ša-la-la
  • (1982) Julija i Romeo (Kompilation)
  • (1982) Zadnja ploča
  • (1983) Silverwings (englische Version von Zadnja ploča, kanadische Ausgabe)
  • (1983) Djevuška
  • (1984) Uspomene
  • (1986) 30 u hladu
  • (1988) Mangup
  • (1988) Poleti golubice

Weblinks[Bearbeiten]