St. Andrew (Toronto Subway)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang zur Station

St. Andrew ist eine unterirdische U-Bahn-Station in Toronto. Sie liegt an der Yonge-University-Spadina Line der Toronto Subway, an der Kreuzung von University Avenue und King Street. Benannt ist sie nach der nahe gelegenen St. Andrew's Church. Die Station, die über einen Mittelbahnsteig verfügt, wird täglich von durchschnittlich 54.170 Fahrgästen genutzt (2012/13).[1]

In der Nähe befinden sich die Roy Thomson Hall, der Entertainment District, die Toronto Stock Exchange, das Toronto-Dominion Centre und der First Canadian Place (Torontos höchstes Gebäude). Es bestehen Umsteigemöglichkeiten zu fünf Buslinien sowie zu den Straßenbahnlinien 503, 504 und 508. Außerdem ist St. Andrew eine von fünf Stationen, die mit dem PATH-Tunnelsystem verbunden sind.

Die Eröffnung der Station erfolgte am 28. Februar 1963, zusammen mit dem Abschnitt UnionSt. George der University Subway. Seinen vollen Verkehrswert erreichte dieser Abschnitt allerdings erst drei Jahre später mit der Eröffnung der in St. George querenden Bloor-Danforth Line. Die Auslastung war in den ersten Jahren geringer als ursprünglich prognostiziert. Aus diesem Grund war der Betrieb vor allem an Wochenenden eingeschränkt; erst seit 1978 ist er auf der gesamten Strecke jederzeit durchgehend.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: St. Andrew – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Subway ridership, 2012–2013. Toronto Transit Commission, abgerufen am 19. Juni 2014 (PDF, 105 kB, englisch).
  2. The University Subway. Transit Toronto, 29. Juni 2009, abgerufen am 27. Juli 2010 (englisch).
Vorherige Station Toronto Subway
(Liste der Stationen)
Nächste Station
Osgoode
← Downsview
   Yonge-University-Spadina Line    Union
Finch →

43.64765-79.38478Koordinaten: 43° 38′ 52″ N, 79° 23′ 5″ W