St. Angela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel St. Angela
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 1997–2005
Länge 24 Minuten
Episoden 275 in 13 Staffeln
Genre Krankenhausserie
Titellied Three Friends von
Produktion Gerwin Dahm
Idee Renate Kampmann
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
10. April 1997 auf Das Erste
Besetzung

St. Angela war eine deutsche Krankenhausserie, die erstmals 1997 im Vorabendprogramm von Das Erste ausgestrahlt wurde. Produziert wurde sie von der Rhinestone TV Productions GmbH in Hamburg. Die letzte Staffel wurde 2004 gesendet.

Handlung[Bearbeiten]

In der Serie geht es um den Arbeitsalltag von Pflegeschülern in dem fiktiven Krankenhaus St. Angela. Reibereien untereinander, Liebe, Eifersucht, Probleme mit den Ärzten und Patienten sind an der Tagesordnung.

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Darsteller Rollenname Folgen Jahre Bemerkungen
Heike Jonca Gudrun Faber-Herrenbrück 210–275 2004–2005 Aufsichtsrätin
Sanna Englund Tanja Koch 236–275 2004–2005 Krankenschwester
Daniel Schäfer Paul Faber 208–235 2004 Pflegeschüler
Sabine Marcus Sonja Tietze 209–235 2004 Krankenschwester
Brigitte Zeh Laura Timm 144– 2002 Ärztin im Praktikum
Kim-Sarah Brandts Jule Petersen 105–275 2001–2005 Pflegeschülerin
Florian Kogan Murat Özgür 105–275 2001–2005 Pflegeschüler
Dorina Maltschewa Roswitha „Rosi“ Lüttke 105– 2001–2004 Pflegeschülerin
Christopher Keks Antonius „Anton“ von Hohenstein 105– 2001–2003 Pflegeschüler
Friedel Schümann Irene Jensen 1–275 1997–2005 Oberschwester
Martin Kluge Dr. Götz Gerlach 105–275 2001–2005 Assistenzarzt
Kerstin Radt Lilly Matthies  ?, 237–275 2003-, 2004–2005 Pflegeschülerin
Fiona Molloy Kathrin Berger † 1998–2003 Pflegeschülerin, Krankenschwester
Christiane Leuchtmann Simone Götz 1998-
Verena Zimmermann Lisa Baumann 2000– Pflegeschülerin
Julia Goehrmann Dr. Carola Venske 105–157 2001–2002 Oberärztin
Dieter Bach Dr. Maximilian Weiser 105–275 2001–2005 Oberarzt
Robert Jarczyk Dr. Erik G. Zwenger 158–275 2002-2005 Oberarzt
Peter Prager Prof. Dr. Peter Gerlach 105–275 2001–2005 Chefarzt
Claudia Vogt Dr. Susanne Korin 105–275 2002–2005 Oberärztin
Jan Hartmann Luca Nissen 238–275 2004–2005 Pflegeschüler
Nadine Krüger Vanessa von Schütte 2000–2001 Krankenschwester
Zacharias Preen Dr. Markus Jacobi 2000–2001 Stationsarzt
Dietmar König Dr. Pascal Gröbe † 1997–, 2001–2003 Stations-, dann Oberarzt
Joana Schümer Dr. Vivian Sander 94– 2001–
Juliane Gibbins Edda Bernstein 92– 2001– Pflegeschülerin
Franz Tscherne Dr. Kaempfe –2001 Internist, Stationsarzt
Stephen Dürr Konrad Krause 2001– Pflegeschüler
Karim Köster Niko Kramer 2001– Stationsarzt
Horst Kummeth Dr. Leonard Baumann 2000– Oberarzt, später Chefarzt
Marc Niki Jondral Vincent Blum 2000– Pflegeschüler
Oliver Elias Benjamin Töpper 2000–2001 Pflegeschüler
Olaf Rauschenbach Florian Krüger 2000– Pflegeschüler
Heinrich Eyerund Erik Hansen 1998–2000 Pflegeschüler
Liv Tullia Isabelle Treppner 1998–2000 Pflegeschülern
Marcus Michael Mies Nils Roth 1998–2000 Pflegeschüler
Nina Azizi Michaela Sanders 1998–2000 Pflegeschülerin
Anja Nejarri Daniela 1997–2000 Krankenschwester
Giovanni Arvaneh Dr. Falkenberg 1998–2000 Stationsarzt
Karin Thaler Dr. Ulrike Kühn 1999– Oberärztin
Wolfgang Pregler Dr. Eisenschmidt 1997–2005 Leiter der Notaufnahme, Oberarzt
Jörg Pintsch Dr. Benrath 1999–2000 stellv. Oberarzt
Andreas Elsholz Kai Schröder 1998–2000 Arzt im Praktikum
Davia Dannenberg Johanna „Jo“ Santos † 1− 1997–1998 Pflegeschülerin
Sylvia Leifheit Susanne Wiegand 1− 1997–1998 Pflegeschülerin
Björn Casapietra Felix Brandner 1− 1997–1998 Pflegeschüler
Hans Heinz Moser Prof. Dr. Waizmann 1− 1997–1999 Chefarzt
Simon Licht Dr. Jan Mauch 1− 1997–1998 Stationsarzt
Josef Ostendorf Sir Henry 1−104 1997–2001
Yasmina Filali Lea 1-29 1997–1998 Krankenschwester

Regie/Stab[Bearbeiten]

Wissenswertes[Bearbeiten]

  • Friedel Schüman war in der ganzen Zeit die einzige Schauspielerin, die von Anfang bis Schluss im Hauptcast der Serie war. Sie verkörperte die nette und gutmütige aber auch strenge und gerechte Oberschwester Irene.
  • St. Angela lief zunächst montags um 18:50 Uhr in 48-minütigen Folgen, dann, nach dem Formatwechsel 2001, von Dienstag bis Freitag um 18:54 Uhr, allerdings jeweils 24 Minuten, abwechselnd mit Berlin, Berlin und anderen ARD-Produktionen (zum Beispiel Sternenfänger oder Ina & Leo).

Weblinks[Bearbeiten]