St. Clair West (Toronto Subway)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang zur Station St. Clair West

St. Clair West ist eine unterirdische U-Bahn-Station in Toronto. Sie liegt an der Yonge-University-Spadina Line der Toronto Subway, an der St. Clair Avenue zwischen Bathurst Street und Tweedsmuir Avenue. Die Station wird täglich von durchschnittlich 31.440 Fahrgästen genutzt (2012/13).[1] In der Nähe befinden sich das Casa Loma und das Spadina House.

Station[Bearbeiten]

„Strichcode“-Fliesen

Die Station liegt am oberen Ende der Schlucht Nordheimer Ravine. Unmittelbar darüber befindet sich der Sportplatz einer Privatschule. Während der Nordeingang direkt auf die St. Clair Avenue führt, ist der Südeingang in einen Supermarkt integriert. Es bestehen Umsteigemöglichkeiten zu drei Buslinien und zur Straßenbahnlinie 512, die im Stationsbereich unterirdisch verläuft.

St. Clair ist neben Wilson eine von zwei Stationen an der Spadina Line, die von den unternehmenseigenen Architekten der Toronto Transit Commission gestaltet wurde. Sie präsentiert sich farbenfroh und besitzt eine breite Auswahl an künstlerischen Details, beispielsweise Keramikfliesen und bildhauerisch bearbeitete Betonoberflächen. Hinterleuchtete orangefarbene Paneele und ein abstraktes Fliesenmuster, das an einen Strichcode erinnert, unterscheiden diese Station von anderen. Das abstrakte Email-Wandbild Tempo von Gordon Rayner schmückt die Verteilerebene.

Geschichte[Bearbeiten]

Ausschnitt des Wandbils Tempo

An dieser Stelle sollte die U-Bahn-Station ursprünglich im Mittelstreifen der geplanten Stadtautobahn Spadina Expressway zu liegen kommen, die durch die Nordheimer Ravine verlaufen sollte. Nach Protesten von Anwohnern beschloss die Provinzregierung im Jahr 1971, südlich der damaligen Stadtgrenze (unweit der Station Eglinton West) nur noch den Bau der Subway zu fördern und die Schnellstraße nicht wie geplant bis zum Stadtzentrum zu vollenden. Der Wegfall der Stadtautobahn hatte zur Folge, dass die Subwaystrecke in einem Tunnel errichtet wurde. Die Eröffnung des Abschnitts zwischen St. George und Wilson erfolgte am 28. Januar 1978.[2]

Die 1913 eröffnete Straßenbahn entlang der St. Clair Avenue überquerte im Bereich der heutigen U-Bahn-Station die Nordheimer Ravine mittels einer Brücke. Um bessere Umsteigebedingungen zu schaffen, ließ die Stadt Toronto die Strecke auf einer Länge von rund 200 Metern in einen Tunnel verlegen, der zusammen mit einer unterirdischen Wendeschleife am selben Tag wie die Subway eröffnet wurde.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: St. Clair West – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Subway ridership, 2012–2013. Toronto Transit Commission, abgerufen am 19. Juni 2014 (PDF, 105 kB, englisch).
  2. The Spadina Subway. Transit Toronto, 24. April 2008, abgerufen am 2. August 2010 (englisch).
  3. Route 512 - The St Clair Streetcar. Transit Toronto, 2. März 2010, abgerufen am 2. August 2010 (englisch).
Vorherige Station Toronto Subway
(Liste der Stationen)
Nächste Station
Eglinton West
← Downsview
   Yonge-University-Spadina Line    Dupont
Finch →

43.68385-79.4153Koordinaten: 43° 41′ 2″ N, 79° 24′ 55″ W