St. Louis County (Minnesota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das St. Louis County Courthouse in Duluth, seit 1992 im NRHP gelistet[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Minnesota
Verwaltungssitz: Duluth
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
100 N 5th Avenue West
Duluth, MN 55802-1201
Gründung: 1. März 1856
Gebildet aus: Itasca County
Newton County
Vorwahl: 001 218
Demographie
Einwohner: 200.226  (2010)
Bevölkerungsdichte: 12,4 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 17.767 km²
Wasserfläche: 1644 km²
Karte
Karte von Saint Louis County innerhalb von Minnesota
Website: www.stlouiscountymn.gov

Das St. Louis County[2] ist das flächenmäßig größte County im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Im Jahr 2010 hatte das County 200.226 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 12,4 Einwohnern pro Quadratkilometer.[3] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Duluth.[4]

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt im Nordosten von Minnesota, grenzt im Norden an Kanada und im Südosten an den Lake Superior, einen der 5 Großen Seen sowie an Wisconsin. Das St. Louis County hat eine Fläche von 17.767 Quadratkilometern, wovon 1644 Quadratkilometer Wasserfläche sind. An das St. Louis County grenzen folgende Nachbarcountys und -distrikte:

Koochiching County Rainy River District
(OntarioKanada)
Itasca County Compass card (de).svg Lake County
Aitkin County Carlton County Douglas County
(Wisconsin)

Geschichte[Bearbeiten]

Das St. Louis County wurde am 1. März 1856 aus Teilen des Itasca County und dem nicht mehr existenten Newton County gebildet. Benannt wurde es nach dem St. Louis River.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1860 406
1870 4561 1.000 %
1880 4504 -1 %
1890 44.862 900 %
1900 82.932 80 %
1910 163.274 100 %
1920 206.391 30 %
1930 204.596 -0,9 %
1940 206.917 1 %
1950 206.062 -0,4 %
1960 231.588 10 %
1970 220.693 -5 %
1980 222.229 0,7 %
1990 198.213 -10 %
2000 200.528 1 %
2010 200.226 -0,2 %
Vor 1900[5] 1900–1990[6] 2000[4] 2010[3]
Hubbrücke in Duluth

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im St. Louis County 200.226 Menschen in 86.446 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 12,4 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 86.446 Haushalten lebten statistisch je 2,2 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 93,0 Prozent Weißen, 1,5 Prozent Afroamerikanern, 2,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 1,5 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 2,2 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,3  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

19,4 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 64,6 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 16,0 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,9 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 45.399 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 25.586 USD. 16,0 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Ortschaften im St. Louis County[Bearbeiten]

Citys

Census-designated places (CDP)

Andere Unincorporated Communities

2 - teilweise im Itasca County

Gliederung[Bearbeiten]

Das St. Louis County ist neben den 26 Citys in 73 Townships (TS) und zwölf Unorganized Territories (UT) gegliedert[7]:

TS oder UT Einw.
(2010)
FIPS
Alango TS 258    27-00568
Alborn TS 460    27-00820
Alden TS 213    27-00874
Angora TS 249    27-01612
Arrowhead TS 223    27-02278
Ault TS 109    27-02818
Balkan TS 832    27-03322
Bassett TS 41    27-03880
Beatty TS 372    27-04294
Birch Lake UT 505    27-06042
Biwabik TS 804    27-06166
Breitung TS 605    27-07534
Brevator TS 1269    27-07606
Camp 5 TS 35    27-09482
Canosia TS 2158    27-09784
Cedar Valley TS 195    27-10540
Cherry TS 860    27-11134
Clinton TS 1015    27-12016
Colvin TS 317    27-12736
Cotton TS 445    27-13528
Crane Lake TS 82    27-13656
Culver TS 294    27-14284
TS oder UT Einw.
(2010)
FIPS
Duluth TS 1941    27-17018
Eagles Nest TS 242    27-17440
Ellsburg TS 219    27-18800
Elmer TS 151    27-18944
Embarrass TS 607    27-19232
Fairbanks TS 63    27-20186
Fayal TS 1809    27-20762
Field TS 391    27-20996
Fine Lakes TS 134    27-21086
Floodwood TS 280    27-21356
Fredenberg TS 1337    27-22508
French TS 567    27-22724
Gheen UT 18    27-23632
Gnesen TS 1683    27-24218
Grand Lake TS 2779    27-24956
Great Scott TS 561    27-25550
Greenwood TS 939    27-25928
Halden TS 129    27-26522
Hay Lake UT 83    27-27899
Industrial TS 800    27-30932
Janette Lake UT 295    27-31733
Kabetogama TS 135    27-32252
TS oder UT Einw.
(2010)
FIPS
Kelsey TS 140    27-32696
Kugler TS 175    27-33794
Lakewood TS 2190    27-35234
Lavell TS 303    27-35774
Leiding TS 400    27-36332
Linden Grove TS 145    27-37250
McCormack UT 209    27-38938
McDavitt TS 459    27-38960
Makinen UT 1310    27-39538
Meadowlands TS 304    27-41390
Midway TS 1399    27-42056
Morcom TS 94    27-44098
Morse TS 1213    27-44350
Ness TS 62    27-45232
Nett Lake UT 319    27-45281
New Independence TS 299    27-45664
Normanna TS 796    27-46708
Northeast St. Louis UT 248    27-46898
Northland TS 169    27-47050
North Star TS 190    27-47255
Northwest St. Louis UT 301    27-47362
Owens TS 263    27-49336
TS oder UT Einw.
(2010)
FIPS
Pequaywan TS 130    27-50389
Pike TS 417    27-50830
Portage TS 170    27-52090
Potshot Lake UT 74    27-52224
Prairie Lake TS 50    27-52306
Rice Lake TS 4095    27-54060
Sand Lake UT 1066    27-58369
Sandy TS 356    27-58450
Solway TS 1944    27-61132
Stoney Brook ZD 332    27-62968
Sturgeon TS 140    27-63202
Toivola TS 170    27-65146
Van Buren TS 189    27-66586
Vermilion Lake TS 278    27-66784
Waasa TS 249    27-67342
White TS 3229    27-69898
Whiteface Reservoir UT 473    27-70069
Willow Valley TS 126    27-70510
Wuori TS 572    27-71869

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 92000798 Abgerufen am 9. August 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 662850. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - St. Louis County, MN Abgerufen am 21. Juni 2013
  4. a b National Association of Counties Abgerufen am 21. Juni 2013
  5. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 17. Februar 2011
  6. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 17. Februar 2011
  7. Missouri Census Data Center - Minnesota Abgerufen am 21. Juni 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: St. Louis County, Minnesota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

47.58-92.46Koordinaten: 47° 35′ N, 92° 28′ W