St. Marys River (Maumee River)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Marys River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl US442706
Lage Indiana, Ohio (USA)
Flusssystem Sankt-Lorenz-Strom
Abfluss über Maumee River → Niagara River → Sankt-Lorenz-Strom → Atlantischer Ozean
Zusammenfluss von East Branch und Center Branch St. Marys River etwa 2 km östlich der Ortschaft St. Marys im westlichen Auglaize County, OH
40° 32′ 14″ N, 84° 21′ 46″ W40.5372698-84.3627291259
Quellhöhe 259 m[1]
Vereinigung mit dem St. Joseph River zum Maumee River (in Ft. Wayne, Allen County, IN)41.0833816-85.1321928230Koordinaten: 41° 5′ 0″ N, 85° 7′ 56″ W
41° 5′ 0″ N, 85° 7′ 56″ W41.0833816-85.1321928230
Mündungshöhe 230 m[1]
Höhenunterschied 29 m
Länge 160 km[2]
Einzugsgebiet 2196 km²[2]
Großstädte Fort WayneVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Der St. Marys River im Einzugsgebiet des Maumee River

Der St. Marys River im Einzugsgebiet des Maumee River

Der St. Marys River ist ein rund 160 km langer Nebenfluss des Maumee River in den US-Bundesstaaten Indiana und Ohio.

Am Zusammenfluss mit dem St. Joseph River bildet er in Fort Wayne den Maumee River, der zum Flusssystem des Sankt-Lorenz-Stroms gehört. Das Einzugsgebiet einschließlich der beiden Quellflüsse und der zahlreichen Nebenflüsse umfasst 2196 km² und erstreckt sich insgesamt über sieben Countys.[3]

Der St. Marys River wird im westlichen Auglaize County 2 km östlich der Ortschaft St. Marys durch den Zusammenfluss des East Branch und des Center Branch St. Marys River gebildet. Er wendet sich zunächst nach Norden, biegt nach etwa 12 km nach Westnordwest und behält diese generelle Richtung bis zum Zusammenfluss mit dem St. Joseph River bei. Dabei durchfließt er die Countys Auglaize, Mercer und Van Wert in Ohio, sowie die Countys Adams und Allen in Indiana.[3]

Das Einzugsgebiet wird überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Annähernd 84 % bestehen aus Ackerland, 7 % sind Wald oder Feuchtgebiet und die verbleibenden 7 % sind urbanisiert oder werden anderweitig genutzt. Die größten Städte sind Fort Wayne und Decatur in Indiana, sowie Celina und St. Marys in Ohio. Die Bevölkerungszahl im Einzugsgebiet beträgt rund 770.000 Personen.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Google Earth Höhenlage für GNIS-Koordinaten, abgerufen am 31. Juli 2010.
  2. a b St. Marys River (Maumee River) im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  3. a b c St. Marys River Watershed