St. Mauritius (Oberdiebach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Mauritius

Die evangelische Pfarrkirche St. Mauritius ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude in Oberdiebach.[1]

Seit 2002 ist die Pfarrkirche St. Mauritius Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal.

Geschichte[Bearbeiten]

Die dreischiffige gotische Hallenkirche wurde im 14. Jahrhundert errichtet und im 1774 und 1781 umgebaut. Das Gebäude hat einen niedrigen Turmaufsatz. An die Halle schließt sich ein kurzer Chor, bestehend aus fünf Seiten eines Achtecks an. Vorhandene Wandmalereien im Chor und an den Decken stammen aus der Entstehungszeit der Kirche. Es sind ein thronender Christus, die klugen Jungfrauen, diverse Heilige und Reste des jüngsten Gerichts dargestellt.[2][3]

Ausstattung[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liste der Kulturdenkmäler in Oberdiebach
  2. Reclams Kunstführer, Deutschland Band III Rheinlande und Westfalen, 1975, ISBN 3-15-008401-6, Seite 575
  3. Bericht auf Welterbe Mittelrheintal

50.0327.7767Koordinaten: 50° 1′ 55″ N, 7° 46′ 36″ O