St. Michael (Opladen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Michael
Opladen st michael 2007.jpg
Patrozinium: Erzengel Michael
Bauzeit: 1938 bis 1939
Weihe: 26. September 1954
durch Weihbischof Joseph Ferche
Anschrift: Sandstraße 33
51379 Leverkusen

Die Kirche St. Michael wurde 1939 im Norden der damaligen Stadt Opladen errichtet und war bis 2009 Sitz der gleichnamigen Pfarrgemeinde.

Geschichte[Bearbeiten]

1937 musste die Opladener Pfarrgemeinde St. Remigius dem Druck der nationalsozialistischen Stadtverwaltung nachgeben und das katholische Vereinshaus (heute Stadthalle Opladen) zum Preis von 150.000 Reichsmark verkaufen. Es gelang der Gemeinde jedoch, im Rahmen des Verkaufs Zusagen der Stadt für den Bau einer Kirche im Norden Opladens und für die Bereitstellung des entsprechenden Baumaterials zu erhalten. Der Grundstein der Kirche wurde am 13. November 1938 gelegt und die Kirche nach Entwürfen von Bernhard Rotterdam erbaut. Am 15. Oktober 1939 wurde sie geweiht.

Die Gemeinde wurde am 30. September 1939 zunächst als Rektorat von St. Remigius eingerichtet und am 1. Mai 1954 zur selbständigen Pfarrei erhoben. 1957 wurde ein Kindergarten errichtet, 1964 das Pfarr- und Jugendheim. Seit 1987 wurde die Pfarrei durch Priester von St. Remigius mitbetreut, seit 1998 gehörte sie zum Pfarrverband Opladen.

Zum 1. Januar 2010 haben sich die Gemeinden Hl. Drei Könige, St. Elisabeth, St. Engelbert, St. Michael und St. Remigius aufgelöst und zur neuen Pfarrgemeinde St. Remigius Opladen zusammengeschlossen.

Glocken[Bearbeiten]

Nr.
 
Name
 
Gussjahr
 
Gießer
 
Durchmesser
(mm)
Masse
(kg)
Schlagton
(HT-1/16)
Inschrift
 
1 Michael-Glocke 1959 Karl (III) Otto,
Glockengießerei Otto
944 575 gis1 +8 + MICHAEL, SCHÜTZE KIRCHE
UND VATERLAND + 1959
2 Don Bosco-Glocke 1959 Karl (III) Otto,
Glockengießerei Otto
795 350 h1 +8 + DON BOSCO, FÜHRE DIE
DEUTSCHE JUGEND ZU CHRISTUS
3 Marien-Glocke 1939 Ernst Karl (Karl II) Otto,
Glockengießerei Otto
728 250 cis2 +8 MARIA BITTE FÜR
UNSERE PFARRFAMILIE

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: St. Michael (Opladen) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.0795486.994592Koordinaten: 51° 4′ 46,4″ N, 6° 59′ 40,5″ O