St. Nicholas von Myra (Ozleworth)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Nicholas von Myra in Ozleworth

Die kleine Kirche von St. Nicholas von Myra steht 30 km südlich von Gloucester in dem Dorf Ozleworth in einem Tal der Grafschaft Gloucestershire in England. Seine Gemeinde bestand nie aus mehr als 150 Personen.

Das kleine Gebäude ist architektonisch eines der faszinierenden des Landes. Die Kirche steht inmitten eines großen kreisförmigen Friedhofs, was in der Regel ein Zeichen für ein hohes Alter ist. Es wird vermutet, dass die runde Einfriedung bereits aus keltischer Zeit stammt, von den Römern und später von Christen übernommen wurden.

Es ist möglich, dass die heutige Kirche Nachfolgerin einer hölzernen sächsischen Kirche ist, die um 940 n. Chr. urkundlich erwähnt wird. Das ursprüngliche normannische Gebäude wurde von Roger De Berkeley III. (geb. 1094) im frühen 12. Jahrhundert erbaut. Es bestand aus dem heutigen Chor und dem unregelmäßig hexagonalen Turm. Dieser Kirchturm ist neben dem von Swindon Village der einzige seiner Art in England. Das 1220 hinzugefügte Kirchenschiff brachte fast eine Verdoppelung der Kirchengröße. Der aufwendig dekorierte Turmbogen wurde zur selben Zeit eingefügt. Die Treppe zur Galerie, auf der Nordseite des Chores wurde in die Wand eingebaut und schwächt die Mauerstruktur an dieser Stelle. Der Innenraum birgt eine schöne Inschrift aus dem 13. Jahrhundert.

Weblinks[Bearbeiten]

Churches of Gloucestershire auf britannia.com

51.638055555556-2.2986111111111Koordinaten: 51° 38′ 17″ N, 2° 17′ 55″ W