St. Simons Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Lage in Georgia

St. Simons Island ist eine kleine Insel im Atlantik vor der Küste Georgias (Ostküste der Vereinigten Staaten) und gehört zu den Golden Isles. Hauptort ist St. Simons. Auf der Insel befinden sich zahlreiche Baumwollplantagen.

Die ersten Bewohner der Insel haben sich zum Fischen etwa ab 2.000 v. Chr. angesiedelt (zunächst nur saisonal).

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Größe, Ungefähre Beschreibung der Lage (Orte, Entfernung von der Küste), Geschichte, Geologie, Fremdenverkehr

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

31.161094-81.386944Koordinaten: 31° 10′ N, 81° 23′ W