St. Stephan (Effelsberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Stephan in Effelsberg
Turm der Kirche

Die katholische Pfarrkirche St. Stephan in Effelsberg, einem Stadtteil von Bad Münstereifel im Kreis Euskirchen (Nordrhein-Westfalen), wurde 1881 bis 1883 errichtet. Die Kirche an der Stephanusstraße, am Rande des Hochplateaus, ist ein geschütztes Baudenkmal.

Die Kirche im Stil der Neugotik wurde nach Plänen der Architekten Karl Friedrich Schubert (1826−1883) und Gustav Boudriot gebaut. Die Saalkirche besitzt einen eingerückten Chor mit Fünfachtelschluss. Der vorgesetzte Turm im Westen wird von einer steilen Schieferpyramide bekrönt.

Von der neugotischen Ausstattung der Erbauungszeit ist der Aufsatz des Hochaltars, das Gestühl und der maßwerkverzierte steinerne Taufstein erhalten.

Die Orgel wurde 1889 eingebaut.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans Peter Schiffer: Kirchen und Kapellen im Stadtgebiet Bad Münstereifel. Geschichte - Bauart - Ausstattung. Verlag Ralf Liebe, Weilerswist 2008, S. 76−83, ISBN 978-3-941037-08-3 [nicht ausgewertet]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: St. Stephan (Effelsberg) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

50.5171486.865975Koordinaten: 50° 31′ 2″ N, 6° 51′ 58″ O