St. Xavier High School (Cincinnati)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Xavier High School
St. Xavier High School
Schulform Highschool
Gründung 17. Oktober 1831
Ort Cincinnati
Bundesstaat Ohio
Staat Vereinigte Staaten
Koordinaten 39° 12′ 30″ N, 84° 30′ 14″ W39.208333333333-84.503888888889Koordinaten: 39° 12′ 30″ N, 84° 30′ 14″ W
Träger Römisch-katholisch (Jesuiten)
Schüler 1.565 (2010)
Lehrkräfte 120 (2010)
Leitung Dave B. Mueller, Tim Howe, S.J.
Website stxavier.org

St. Xavier High School (kurz St. X, lateinisch Academia Sancti Xaverii Cincinnatensis) ist eine Knaben-Highschool mit römisch-katholisch-jesuitischer Trägerschaft in Finneytown, einer CDP-Siedlung in der Nähe von Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio. St. Xavier war das Gymnasium des Franz-Xaver-Kollegs (später Xavier-Universität), das im Jahr 1831 als Athenäum gegründet wurde. Es ist die älteste Highschool in Cincinnati[1] und eine der ältesten Highschools im Land, womit sie älter ist als viele Universitäten. St. Xavier ist eine von vier katholischen Knaben-Highschools in Cincinnati. Sie ist die größte Privatschule in Ohio, mit über 1.500 Studenten im Jahr 2006.[2]

Bekannte Personen[Bearbeiten]

Athletik:

Geisteswissenschaften:

Klerus:

Medien:

Politik:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: St. Xavier High School, Cincinnati – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Denise Smith Amos: St. Xavier: A course in pride (engl.) (PDF). In: The Cincinnati Enquirer, Gannett Company, 6. Oktober 2006. Abgerufen am 20. November 2006. 
  2. Fall Enrollment (ADM) – October 2008 Non-Public Buildings (engl., Excel) Ohio Bildungsministerium. 19. März 2009. Abgerufen am 20. Mai 2009.