St Thomas’ Hospital

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St Thomas’ Hospital im Jahr 2004

St Thomas’ Hospital ist ein großes NHS-Krankenhaus in Lambeth, London. Der Betreiber ist Guy’s & St Thomas’ NHS Foundation Trust, die auch das Guy’s Hospital betreibt. Das Krankenhaus bietet seine Dienste seit dem 12. Jahrhundert kostenlos an. Es war früher in Southwark untergebracht. Von 1860 bis 1991 war das St Thomas' Hospital Ausbildungskrankenhaus der Nightingale School of Nursing, einer von Florence Nightingale begründeten Schule zur Ausbildung von Krankenpflegern.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Krankenhaus wurde schon im Jahr 1215 erwähnt und wurde nach Thomas Becket benannt. Daher kann vermutet werden, dass es nach der Heiligsprechung Beckets im Jahr 1173 gegründet wurde. Es ist aber auch möglich, dass es damals nur umbenannt wurde und eigentlich von Mary Overie 1106 in Southwark gegründete wurde.

Das heutige St Thomas’ Krankenhaus befindet sich in Stangate im Londoner Stadtteil Lambeth. Es liegt an der Themse direkt gegenüber dem Palace of Westminster.

Trivia[Bearbeiten]

Das Krankenhaus war Schauplatz im Endzeit-Horrorfilm 28 Days Later aus dem Jahr 2002.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: St Thomas' Hospital – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.4993-0.11806944444444Koordinaten: 51° 29′ 57,48″ N, 0° 7′ 5,05″ W