Staatliche Agraruniversität Omsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang Hauptgebäude der Agraruniversität

Die Staatliche Agraruniversität Omsk (russisch Омский государственный аграрный университет) ist eine Hochschule für Ausbildung und Forschung und ein Methodenzentrum für Agrikultur für die Region Omsk. Die Hochschule wurde 1918 unter dem Namen Staatliches Agrarinstitut Omsk gegründet. 1994 wurde das Institut in die neue Hochschule integriert zusammen mit dem Staatlichen Veterinärinstitut und dem Institut für Agrarwirtschaft und -ausbildung. Die Omsker Hochschule ist eine der größten Einrichtungen für Agrarwissenschaften in Russland. Über 60.000 Agrarspezialisten wurden seit der Gründung ausgebildet.

Es gibt folgende Fakultäten an der Agraruniversität:

  • Agrar Ingenieur Fakultät
  • Agrarwirtschaftliche Fakultät
  • Tierwissenschaftliche Fakultät
  • Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Fakultät für Lebensmittelverarbeitung
  • Fakultät für Landnutzungsplanung
  • Fakultät für Naturressourcen
  • Fakultät für Humanistische Wissenschaften
  • Institut für Veterinärmedizin
  • Institut für Weiterbildung

Weblinks[Bearbeiten]

55.02268473.312658Koordinaten: 55° 1′ 22″ N, 73° 18′ 46″ O