Sun-Yat-sen-Nationaluniversität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Sun-Yat-sen-Nationaluniversität
Gründung 1924/1980
Ort Kaohsiung
Studenten 8300
Website www.nsysu.edu.tw

Die Sun-Yat-sen-Nationaluniversität (NSYSU; chinesisch 國立中山大學Pinyin Guólì Zhōngshān Dàxué, kurz ZhōngshānDà) ist eine staatliche Universität in Kaohsiung in der Republik China auf Taiwan. Sie wurde 1980 gegründet und betrachtet sich als Nachfolgerin der 1924 durch den Revolutionsführer und Präsidenten der Republik China Sun Yat-sen gegründeten Sun-Yat-sen-Universität in der südchinesischen Provinz Guangdong. Die Universität gliedert sich in sechs Colleges und hat gut 8300 Studenten.[1]

Campus[Bearbeiten]

Die Universität befindet sich im Stadtbezirk Gushan nördlich der Einfahrt in den Hafen Kaohsiung. Der Strand Xiziwan grenzt direkt an den Campus.

Colleges[Bearbeiten]

  • College für Geisteswissenschaften
  • College für Wissenschaft
  • College für Maschinenbau
  • College für Management (AACSB)
  • College für Meereswissenschaften
  • College für Sozialwissenschaften

Bekannte Doktoranden[Bearbeiten]

Name Jahr Position
Lien Chan 1995 Vizepräsident von Taiwan

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte der Sun-Yat-sen-Universität

Weblinks[Bearbeiten]

22.626377120.265892Koordinaten: 22° 37′ 35″ N, 120° 15′ 57,2″ O