Stade Gaston Petit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stade Gaston Petit

BW

Daten
Ort FrankreichFrankreich Châteauroux, Frankreich
Koordinaten 46° 48′ 7″ N, 1° 43′ 18″ O46.8019444444441.7216666666667Koordinaten: 46° 48′ 7″ N, 1° 43′ 18″ O
Eröffnung 13. September 1964
Renovierungen 1997
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 17.072 Plätze
Spielfläche 100 x 70 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele des LB Châteauroux

Das Stade Gaston Petit ist ein Fußballstadion in Châteauroux, Département Indre in der Region Centre (Frankreich). Es ist der Spielort des LB Châteauroux.

Pläne für den Bau eines Stadions gehen auf das Jahr 1929 zurück.[1] Es dauerte bis 1964 zur Eröffnung eines Stadions in Châteauroux. Seinen derzeitigen Namen hat es vom ehemaligen Bürgermeister von Châteauroux (1967–1971) Gaston Petit. Nachdem der LB 1997 in die erste Liga aufstieg wurde die Spielstätte renoviert und erweitert. Seine heutige Kapazität liegt bei 17.702 Plätze (14.500 Sitzplätze). Der Rekordbesuch stammt vom 24. Januar 1998 aus dem Spiel LB Châteauroux-Olympique Marseille (0:3) vor 15.896 Zuschauern.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zeitlicher Ablauf des Stadionbaus (frz.)