Stade Moulay Abdallah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stade Moulay Abdallah
Complexe Sportif Moulay Abdallah
Fans von FAR Rabat im Stadion
Fans von FAR Rabat im Stadion
Daten
Ort MarokkoMarokko Rabat, Marokko
Koordinaten 33° 57′ 35,6″ N, 6° 53′ 20,8″ W33.959875-6.8891138888889Koordinaten: 33° 57′ 35,6″ N, 6° 53′ 20,8″ W
Eigentümer Stadt Rabat
Eröffnung 1983
Renovierungen 2000
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 52.000 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Stade Moulay Abdallah ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der marokkanischen Stadt Rabat. Es bietet Platz für 52.000 Zuschauer und dient dem Verein FAR Rabat als Heimstätte.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Stade Moulay Abdallah in Rabat, der Hauptstadt und zweitgrößten Stadt Marokkos, wurde im Jahre 1983 erbaut und noch im gleichen Jahr eröffnet. Seitdem trägt der Verein FAR Rabat seine Heimspiele in diesem Stadion aus. Der Verein wurde bis heute zwölf Mal marokkanischer Fußballmeister, wobei man fünf Titelgewinne in diesem Stadion feiern konnte. Außerdem gelang bisher zehnmal der Gewinn des marokkanischen Fußballpokals. Auch auf kontinentaler Ebene war FAR schon erfolgreich, man gewann je einmal die CAF Champions League und den CAF Confederation Cup, und zwar in den Jahren 1985 und 2005. Neben FAR Rabat trägt auch ein anderer Verein aus der Hauptstadt Marokkos, nämlich FUS de Rabat, Heimspiele im Stade Moulay Abdallah aus. Allerdings spielt dieser kleinere Verein meist im 15.000 Zuschauer fassenden Stade Al Fath und weicht nur für Spiele mit größeren Zuschauerandrang ins Stade Moulay Abdallah aus. Auch die Fußballnationalmannschaft von Marokko, die sich bis heute viermal für Fußball-Weltmeisterschaften qualifiziert hat, nutzt das Stade Moulay Abdallah als Austragungsort für manche Heimspiele.

Das Stade Moulay Abdallah war einer der beiden Austragungsort der Fußball-Afrikameisterschaft 1988. Bei dem Turnier fanden vier Spiele in diesem Stadion statt, die anderen stiegen im etwas größeren Stade Mohammed V in Casablanca, damals noch für über 80.000 Zuschauer zugelassen. Vom marokkanischen Fußballverband wurde das Stadion auch als Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 beziehungsweise 2010 vorgeschlagen, für deren Ausrichtung sich Marokko jedoch erfolglos bewarb. Neben Fußballwettbewerben finden in dem 52.000 Menschen fassenden Stadion auch Leichtathletikwettkämpfe statt. So wird hier seit 2008 jährlich das Meeting International Mohammed VI d'Athlétisme de Rabat ausgetragen, bei dem sich stets viele gute Athleten aus der ganzen Welt treffen und um den Sieg in den jeweiligen Wettbewerben kämpfen.

Weblinks[Bearbeiten]