Stade Uniprix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stade Uniprix

Das Stade Uniprix (englisch Uniprix Stadium) ist ein Tennisstadion in der kanadischen Stadt Montreal. Es befindet sich am Südrand des Parc Jarry im Arrondissement Villeray–Saint-Michel–Parc-Extension. Das im Jahr 1996 eröffnete Stadion bietet 11.700 Zuschauern Platz und ist Austragungsort des internationalen Tennisturniers Canada Masters (auch als Rogers Cup bekannt).

Das Stadion ist das Centre Court einer Anlage mit insgesamt zwölf Plätzen. Benannt ist es nach der Drogeriehandelskette Uniprix. Die Haupttribüne ist ein Überrest des ehemaligen Stade Jarry. Dabei handelte es sich um ein 1976 geschlossenes Baseball-Stadion, dem ersten Heimstadion der Expos de Montréal in der Major League Baseball.

Weblinks[Bearbeiten]

45.53295-73.62715Koordinaten: 45° 31′ 59″ N, 73° 37′ 38″ W