Stade de la Meinau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stade de la Meinau
Stade de la Meinau
Daten
Ort FrankreichFrankreich Straßburg, Frankreich
Koordinaten 48° 33′ 36,3″ N, 7° 45′ 18″ O48.5600833333337.755Koordinaten: 48° 33′ 36,3″ N, 7° 45′ 18″ O
Eigentümer Stadt Straßburg
Eröffnung 1914
Renovierungen 1921, 1931, 1951, 1979–1984, 2001
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 29.000
Kapazität (internat.) 24.000
Spielfläche 110 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Stade de la Meinau ist ein Fußballstadion in Straßburg und hat ein Fassungsvermögen von 29.000 Zuschauern.

Geschichte[Bearbeiten]

Ab 1906 wurde der von Bäumen umgebene Platz im Jardin Haemmerlé (dt. Hämmerle-Garten), einem Park der Stadt, für Fußballspiele genutzt. Der FC Neudorf, Vorgängerverein von Racing Straßburg, pachtete 1914 für 300 Reichsmark das Gelände und erstellte darauf eine Holztribüne. Zunächst wurde das Gelände auch vom FC Frankonia genutzt, der nach mehreren Gerichtsverhandlungen vom Gelände verdrängt werden konnte.

1921 wurde das Stadion zum ersten Mal renoviert und ausgebaut. 1938 erlebte es seinen ersten Höhepunkt als Spielort der 3. Fußball-Weltmeisterschaft. Nach dem Krieg erneut renoviert, diente es dem Verein als Austragungsort seiner Heimspiele in der Ligue 1, welcher der Klub mehrere Spielzeiten angehörte. 1979 begann eine weitere Umbauphase im Hinblick auf die Europameisterschaft 1984. Der bisherige Rekord waren 44.566 Zuschauer im Vorrundenspiel zwischen Deutschland und Portugal am 14. Juni 1984.

Einen weiteren Zuschauerrekord gab es am 3. September 2011: Beim ersten Heimspiel von Racing Straßburg in der Liga CFA 2 gegen Illzach Modenheim kamen 9.813 Zuschauer. Niemals zuvor hatten so viele Personen ein fünftklassiges Spiel besucht.

Galerie[Bearbeiten]

ÖPNV[Bearbeiten]

Gleis 1 und 2 des Bahnhofs Krimmeri-Meinau

Das Stadion ist erreichbar einerseits mit den Zug der Verbindung Offenburg – Straßburg, Bahnhof Krimmeri-Meinau, oder per Straßenbahn Straßburg, Linie A oder E, Haltestelle Krimmeri Stade de la Meinau. Bahnhof und Haltestelle sind nur wenige Meter vom Stadion entfernt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stade de la Meinau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien