Stade des Lumières

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stade des Lumières

BW

Daten
Ort FrankreichFrankreich Décines-Charpieu, Frankreich
Koordinaten 45° 46′ 0,9″ N, 4° 58′ 51,6″ O45.7669111111114.9809916666667Koordinaten: 45° 46′ 0,9″ N, 4° 58′ 51,6″ O
Eigentümer Olympique Lyon
Baubeginn 2012
Eröffnung Januar 2016 (geplant)
Oberfläche Naturrasen
Kosten 250. Mio.
Architekt Populous
Kapazität 61.556 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Stade des Lumières ist ein geplantes Fußballstadion, das in Décines-Charpieu, einer Nachbargemeinde der französischen Stadt Lyon, entstehen soll. Das neue Stadion wird überwiegend von dem Fußballverein Olympique Lyon genutzt werden, der durch seine OL Land auch Eigentümer ist, und bietet in Zukunft Plätze für rund 61.556 Zuschauer. Das Stadion ist als einer von zurzeit zehn Austragungsorten der Fußball-Europameisterschaft 2016 vorgesehen.

Nachdem es zahlreiche rechtliche Einsprüche gegen den Neubau gegeben hatte, konnte die Grundsteinlegung erst Mitte November 2013 erfolgen.[1] Trotz des verspäteten Baubeginns sind die Verantwortlichen zuversichtlich, rechtzeitig vor der Europameisterschaft 2016 fertig zu werden. Die Eröffnung soll daher wie geplant am 26. Januar 2016 erfolgen.[2]

Neben dem Fußballstadion soll das Stade des Lumières auch Platz für ein Freizeitzentrum, zwei Hotels und Büros bieten. Weiterhin nicht geklärt ist die Frage ob die öffentliche Hand oder private Investoren die Kosten für den Neubau übernehmen sollen.

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen und Nachweise[Bearbeiten]

  1. siehe Meldung und Interview mit dem OL-Präsidenten vom 12. November 2013 bei France Football
  2. Das Stade des Lumieres in Lyon