Stade du Moustoir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stade du Moustoir-Yves-Allainmat
Stade du Moustoir
Daten
Ort FrankreichFrankreich Lorient, Frankreich
Koordinaten 47° 44′ 55,5″ N, 3° 22′ 9,7″ W47.748747222222-3.3693666666667Koordinaten: 47° 44′ 55,5″ N, 3° 22′ 9,7″ W
Eröffnung 1959
Renovierungen 1998, 2010
Oberfläche Kunstrasen
Kapazität 18.500
Spielfläche 105 × 70 m
Verein(e)

Das „Stade Yves-Allainmat“, besser bekannt unter dem Namen Stade du Moustoir ist das Fußballstadion des FC Lorient. Es liegt in der französischen Hafenstadt Lorient im Département Morbihan in der Bretagne. Das Stadion ist nahe dem Stadtzentrum gelegen. Die Eröffnung fand 1959 statt.

Das Stadion hatte früher eine Kapazität von 15.870. Zu Ehren des 1993 verstorbenen französischen Politikers und langjährigen Bürgermeisters von Lorient Yves Allainmat benannte man das Stadion „Stade du Moustoir-Yves-Allainmat“. Zum Aufstieg des FC Lorient in die erste Liga 1998 wurde die Spielstätte renoviert. Im Januar 2009 begann man mit dem Bau einer neuen Südtribüne, die im folgenden Jahr freigeben wurde. Nun stehen insgesamt 18.500 Plätze, davon 18.110 Sitzplätze zur Verfügung [1]; außerdem enthält der Neubau einen Veranstaltungssaal für rund 500 Personen. Vor Saisonbeginn 2010/11 wurde ein Kunstrasen verlegt, womit Lorient gemeinsam mit Nancys Stade Marcel-Picot eine Premiere im französischen Ligafußball einläutet.[2]

Der Zuschauerrekord mit 17.395 Besuchern datiert vom 27. April 2013 aus dem Spiel FC Lorient - Olympique Marseille (0:1).[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fassungsvermögen des Stadions (französisich)
  2. France Football vom 27. Juli 2010, S. 18–21
  3. Zuschauerrekord des Stadions (französisich)