Stadio Comunale Matusa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadio Comunale Matusa
Das Stadio Comunale Matusa in Frosinone
Das Stadio Comunale Matusa in Frosinone
Daten
Ort ItalienItalien Frosinone, Italien
Koordinaten 41° 38′ 16″ N, 13° 20′ 35″ O41.63777777777813.343055555556Koordinaten: 41° 38′ 16″ N, 13° 20′ 35″ O
Eigentümer Stadt Frosinone
Eröffnung 1932
Renovierungen 2006
Oberfläche Naturrasen
Architekt Edgardo Vivoli
Kapazität 9.680 Plätze
Spielfläche 110 x 65 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele des Frosinone Calcio

Das Stadio Comunale Matusa ist ein Fußballstadion im italienischen Frosinone in der gleichnamigen Provinz in der Region Latium. Es wird vorwiegend vom Fußballclub Frosinone Calcio genutzt. Im Jahr 1932 erbaut war die Spielstätte noch ein umzäuntes Spielfeld ohne Tribünen. Ende der 1930er Jahre baute man den ersten Zuschauerrang. Die heutige Haupttribüne wurde zwischen 1946 und 1949 errichtet. Ende der 1970er Jahre kamen die Stahlrohrtribünen hinter den Toren dazu.

Der Frosinone Calcio stieg 2006 in die Serie B auf und das Stadion wurde von rund 5.600 auf die heute gültigen 9.680 Zuschauerplätze erweitert und modernisiert.

  • Haupttribüne: 480 Plätze (überdacht)
  • Ehrentribüne: 2.900 Plätze
  • Nordkurve: 2.800 Plätze
  • Südkurve: 3.000 (mit Gästebereich)
  • seitlich der Nord- und Südränge: jeweils 250 Plätze

Weblinks[Bearbeiten]