Stadio Ezio Scida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadio Comunale Ezio Scida
Das Stadio Ezio Scida in Crotone
Das Stadio Ezio Scida in Crotone
Daten
Ort ItalienItalien Crotone, Italien
Koordinaten 39° 4′ 45″ N, 17° 7′ 0″ O39.07916666666717.116666666667Koordinaten: 39° 4′ 45″ N, 17° 7′ 0″ O
Eigentümer Stadt Crotone
Renovierungen 1999–2000
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 9.631 Plätze
Spielfläche 105 × 67 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele des FC Crotone
  • Spiele der Achei Crotone

Das Stadio Ezio Scida liegt in der südostitalienischen Stadt Crotone in der gleichnamigen Provinz, in der Region Kalabrien. Der Fußballverein FC Crotone trifft hier auf seine Gegner.

Geschichte[Bearbeiten]

Das stadteigene Fußballstadion mit einer überdachten Haupttribüne hat seinen Namen von einem ehemaligen Spieler des Vereins, der am 19. Januar 1946 bei einem Unfall starb. Der Mannschaftsbus stieß am Abend vor einem Freundsspiel gegen Castrovillari Calcio auf rutschiger Straße mit einem Lastwagen zusammen. Kapitän Ezio Scida wurde von der herabfallenden Ladung des LKW getroffen und erlag seinen Verletzungen.[1] Die Beerdigung von Scida zahlten die Spieler des Vereins Castrovillari Calcio auis eigener Tasche.[2] Neben dem FC Crotone trägt auch die 1989 gegründete American-Football-Mannschaft der Achei Crotone ihre Spiele im Ezio Scida aus.

Über die Jahre veränderten mehrere Umbauten das Aussehen der Sportstätte. Zuletzt 1999, als die Anlage 5.000 Zuschauer fasste, wurde das Stadion umgebaut und erweitert. Danach hatte die Haupttribüne 2.336 Plätze; die Gegentribüne 2.471 Plätze; 966 Plätze waren es in der Nordkurve und 834 Gästeplätze. Mit dem Aufstieg des FC Crotone 2000 in die Serie B wurde die Südkurve mit 2.940 Plätzen fertiggestellt. Dazu kommt eine Pressetribüne mit 80 Plätzen. Heute fasst das Stadion 9.631 Zuschauer.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ilcrotonese.it: La storia del Crotone calcio in 50 anni di ricordi (italienisch)
  2. ilcastrovillaricalcio.it: Geschichte des Vereins von 1945 bis 1950 (italienisch)
  3. fccrotone.it: Daten zum Stadion (italienisch)