Stadio Paolo Mazza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadio Paolo Mazza
Stadio Paolo Mazza
Westtribüne des Stadions von Ferrara
Daten
Ort ItalienItalien Ferrara, Italien
Koordinaten 44° 50′ 23″ N, 11° 36′ 27″ O44.83972211.6075Koordinaten: 44° 50′ 23″ N, 11° 36′ 27″ O
Eigentümer Stadt Ferrara
Eröffnung 20. September 1928
Renovierungen 1951
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 19.000
Spielfläche 105 × 66
Verein(e)

SPAL Ferrara

Veranstaltungen
  • Fußballspiele von SPAL Ferrara

Das Stadio Paolo Mazza ist ein Stadion der Stadt Ferrara, Region Emilia-Romagna, in Italien. Das städtische Stadion ist die Heimstätte des Fußballvereins SPAL Ferrara. Die Spielstätte verfügt über eine Kapazität von ca. 19.000 Plätzen[1], die ausschließlich Sitzplätze sind und befindet sich am Corso Piave 28, 44121 Ferrara.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Sportstätte wurde 1928 in der Amtszeit des Präsidenten Ferri von dem Architekten Savonuzzi gebaut und am 20. September 1928 eingeweiht. Zum damaligen Zeitpunkt fasste das Stadion ca. viertausend Zuschauer. Zum Aufstieg in die Serie A 1951 wurde das Stadion umfassend renoviert und auf ein Fassungsvermögen von 25.000 Zuschauern erweitert. Weitere Umbaumaßnahmen erfolgten kurze Zeit später, als die Westkurve überdacht wurde und eine weitere Tribüne entstand. Das Stadion ist die fünftälteste Spielstätte in Italien.[2] Mit der SPAL Ferrara verbrachte das Stadion 16 Spielzeiten in der Seria A (1951/52 bis 1963/64 und 1965/66 bis 1967/68). In der Saison 2008/09 sowie bis zum Dezember 2009 trug hier zudem die Mannschaft der Associazione Calcio Giacomense aus Masi Torello (FE) ihre Heimspiele in der viertklassigen Lega Pro Seconda Divisione aus, da das eigene Stadion Stadio Comunale Benito Villani nicht für die Spielklasse geeignet ist. Im Januar 2010 zog Giacomense allerdings ins Stadio Savino Bellini nach Portomaggiore. Zur Zeit dient das Stadio Paolo Mazza wieder als Drittligastadion für die Heimspiele von SPAL Ferrara in der Lega Pro Prima Divisione.

Namensgebung[Bearbeiten]

Nach dem Tod von Paolo Mazza wurde das Stadion 1982 zu seinen Ehren umbenannt. Mazza führte die Geschicke der Mannschaft als Trainer von SPAL Ferrara 1936/37 und von 1939 bis 1942. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er zuerst Sportdirektor und 1946 Präsident der Mannschaft, die unter seiner Führung in die Serie A aufstieg und dort 16 Spielzeiten verbrachte. Er blieb Präsident bis 1976.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Stadium Guide, abgerufen am 5. August 2010 [1]
  2. Offizielle Webseite des Vereins, abgerufen am 5. August 2010 [2]