Stadio Partenio-Adriano Lombardi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stadio Partenio)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadio Partenio-Adriano Lombardi
Innenansicht aus dem Jahr 2008
Innenansicht aus dem Jahr 2008
Frühere Namen

Stadio Partenio (1973–2011)

Daten
Ort ItalienItalien Avellino, Italien
Koordinaten 40° 55′ 37″ N, 14° 47′ 33″ O40.92694444444414.7925Koordinaten: 40° 55′ 37″ N, 14° 47′ 33″ O
Eigentümer Stadt Avellino
Eröffnung 1973
Renovierungen 2013
Oberfläche Naturrasen
Architekt Costantino Rozzi
Kapazität 10.125 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Stadio Partenio-Adriano Lombardi (oder kurz: Stadio Partenio-Lombardi) ist ein Fußballstadion in der süditalienischen Stadt Avellino, Kampanien. Der AS Avellino 1912 empfängt hier seine Gegner zu den Spielen. Seit dem Sommer 2011 trägt es nach einem Beschluss der Stadt den Namen Adriano Lombardi, einem früheren Fußballspieler und -trainer des AS Avellino, der am 30. November 2007 im Alter von 62 Jahren an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) verstarb.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Das Stadion wurde von Costantino Rozzi projektiert und ist seit 1973 die Heimstätte des Fußballvereins US Avellino. Das Stadion bietet zurzeit Platz für 10.125 Zuschauer. Zwischen 1978 und 1988, als die US Avellino in der Serie A spielte, war das Partenio regelmäßig überfüllt, man zählte zu diesen Zeiten bis zu 42.000 Zuschauer.

Das Stadio Partenio-Adriano Lombardi besteht aus zwei Kurven mit jeweils zwei Rängen und zwei Tribünen. Die Tribuna Terminio hat zwei Ränge und beherbergt die Presseplätze, die Tribuna Montevergine ist nur eingeschossig und als einziger Teil des Stadions überdacht. Die anfänglich vorhandene Leichtathletikanlage wurde mittlerweile entfernt.

Die Südkurve, die Curva Sud, beherbergt die Ultràs der US Avellino, zwischen der Curva Nord und der Tribuna Montevergine befindet sich ein Gedenkstein für die Opfer der Katastrophe von Heysel.

Wichtige Spiele[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stadio Partenio-Adriano Lombardi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. comune.avellino.it: Meldung der Stadt zur Namensänderung des Stadions Artikel vom 7. Juni 2011 (PDF, italienisch)