Stadio Romeo Menti (Vicenza)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadio Comunale Romeo Menti
Das Stadio Comunale Romeo Menti
Das Stadio Comunale Romeo Menti
Daten
Ort ItalienItalien Vicenza, Italien
Koordinaten 45° 32′ 39″ N, 11° 33′ 20″ O45.54416666666711.555555555556Koordinaten: 45° 32′ 39″ N, 11° 33′ 20″ O
Eigentümer Stadt Vicenza
Eröffnung 31. August 1935
Renovierungen 1947, 1953, 1999
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 12.500 Plätze
Spielfläche 105 x 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele von Vicenza Calcio

Das Stadio Romeo Menti steht in der italienischen Stadt Vicenza in der gleichnamigen Provinz, Region Venetien. Im Fußballstadion mit überdachter Haupttribüne trägt der Fußballverein Vicenza Calcio seine Begegnungen aus. Im Jahr 1935 unter dem Namen Stadio Comunale eröffnet und am Anfang mit einer Leichtathletikanlage ausgestattet.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Anlage zerstört. Wenige Monate später war zumindest das Feld wieder bespielbar. 1947 wurde die Spielstätte mit 17.000 Plätzen wieder aufgebaut und die Laufbahn entfernt. Der Stadtrat von Vicenza beschloss 1949 das Stadion nach dem Fußballspieler Romeo Menti benannt wird; der bei dem Flugzeugunglück von Superga am 4. Mai 1949 ums Leben kam. Vier Jahre danach begann der Ausbau auf 30.000 Plätze. Mit den Jahren gab es immer wieder Renovierungsarbeiten am Stadion und Ende der 1970er Jahre fasste die Sportstätte 33.000 und 1985 28.000 Zuschauer.

Im November 1989 kam es zum bis heute einzigen Länderspiel der italienischen Nationalmannschaft in Vicenza.

  • 11. November 1989: ItalienItalien Italien - AlgerienAlgerien Algerien 1:0 (Freundschaftsspiel)

Den Vorschriften angepasst lag die Kapazität Ende der 1990er Jahre bei 20.920 Zuschauer. Vor ein paar Jahren entfernte man die vorderen Stützen des Daches, da sie die Zuschauer und die Fernsehkameras in der Sicht behinderten. Danach passten 16.012 Zuschauer in die Spielstätte.

Im Sommer 2007 setzte man die neue Verordnung zur Stadionsicherheit um. Es wurden Drehkreuze an den Eingängen installiert; das Videoüberwachungssystem verbessert und mehr Sicherheitspersonal im Stadion aufgestellt. Damit verringerte sich Platzzahl auf 12.500. Die Kosten dafür trug allein der Verein Vicenza Calcio. Die Stadt senkte dafür die Miete der Sportanlage bis ein neues Stadion gebaut ist.[1]




Panoramabild[Bearbeiten]

Panorama des Stadio Romeo Menti

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stadio Romeo Menti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Entwurf eines neuen Stadions (englisch)