Stadion Śląski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadion Śląski
National Silesian Stadium by Marek Borys.jpg
Daten
Ort PolenPolen Chorzów (Nachbarort von Kattowitz), Polen
Koordinaten 50° 17′ 17,5″ N, 18° 58′ 22,6″ O50.28819444444418.972944444444Koordinaten: 50° 17′ 17,5″ N, 18° 58′ 22,6″ O
Eigentümer Woiwodschaft Schlesien
Eröffnung 22. Juli 1956
Erstes Spiel 22. Juli 1956 Polen-DDR (0:2)
Renovierungen 2009-2011
Oberfläche Naturrasen
Architekt Julian Brzuchowski
Kapazität 55.211 Plätze
Spielfläche 105 x 68 m
Verein(e)

Polnische Fußballnationalmannschaft
Górnik Zabrze¹
Ruch Chorzów¹
GKS Katowice¹
Polonia Bytom¹
GKS Tychy¹
¹ - nur wichtige internationale Fußballspiele

Das Stadion Śląski (polnisch; deutsch: Schlesisches Stadion) ist ein Stadion in der oberschlesischen Großstadt Chorzów, Polen. Es ist ein offizielles Nationalstadion. Genutzt wird es für Länderspiele der polnischen Nationalmannschaft, Konzerte, auch internationale Fußballspiele der Vereine im Oberschlesischen Metropolenverbund.

Geschichte[Bearbeiten]

Von den 1950ern bis zu den 1980ern wurden die Derbys in Oberschlesien in diesem Stadion ausgetragen.

Das Stadion befand sich zuletzt im Umbau und erreichte nach Abschluss der Modernisierungsarbeiten eine Kapazität von 55.211 Zuschauern und ist nun komplett überdacht. Zuvor hatten hier 47.246 Zuschauer Platz gefunden. In der Vergangenheit fasste das Schlesische Stadion zum Zeitpunkt der Eröffnung im Jahre 1956 offiziell 87.000 Zuschauer. In den folgenden Jahren kamen häufig an die 100.000 Menschen zu Spielen im Stadion. Am 18. September 1963 wurde die Rekordkulisse aufgestellt, als 120.000 Zuschauer das Spiel von Górnik Zabrze gegen Austria Wien im Rahmen des Europapokal der Landesmeister 1963/64 verfolgten, das von der Heimmannschaft mit 1:0 gewonnen wurde. Zwei Jahrzehnte später, in den frühen Neunzigerjahren, entschied der polnische Fußballverband, dass das Schlesische Stadion in Zukunft Spielort für Heimspiele der polnischen Fußballnationalmannschaft werden solle. Dafür wurde die Sportstätte in ein ausschließlich aus Sitzplätzen bestehendes Stadion umgewandelt und die Kapazität auch aus Sicherheitsgründen auf 47.246 Plätze herabgesetzt. Bis zur Fertigstellung des neuen Nationalstadions in Warschau spielte die Auswahl Polens in Chorzów.

Speedway[Bearbeiten]

Das Spielfeld in dem Stadion ist umrundet von einer Sandbahn.

Die wichtigsten Speedway-Veranstaltungen im Stadion:

Speedway-Weltmeisterschaft:
Speedway Grand Prix of Europe: 2002, 2003

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schlesisches Stadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien