INEA Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stadion Miejski (Posen))
Wechseln zu: Navigation, Suche
INEA Stadion
Das Stadion im August 2011
Das Stadion im August 2011
Frühere Namen

Stadion Miejski w Poznaniu (bis 2013)

Daten
Ort PolenPolen Posen, Polen
Koordinaten 52° 23′ 50″ N, 16° 51′ 29″ O52.39722222222216.858055555556Koordinaten: 52° 23′ 50″ N, 16° 51′ 29″ O
Eigentümer Stadt Posen
Baubeginn 1968
Eröffnung 23. August 1980
Nach dem Umbau:
20. September 2010
Erstes Spiel 23. August 1980
Lech Posen – Motor Lublin 1:1
Renovierungen 2004–2010
Oberfläche Naturrasen
Kosten 582 Mio. (ca. 147. Mio. )
Architekt Modern Construction Systems Sp. z o.o.
(2003–2010)
Kapazität 43.269 Plätze
Spielfläche 105 x 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das INEA Stadion ist ein Fußballstadion in der polnischen Stadt Posen. Der Fußballverein Lech Posen nutzt es für seine Heimspiele und es bietet gegenwärtig 43.269 Zuschauern ausschließlich Sitzplätze.[1] Der Eigentümer des Stadions ist die Stadt Posen. Im Juni 2013 wurde die Spielstätte erstmals nach einem Sponsoren benannt. Der polnische Kabelnetzbetreiber Inea S.A. ist für insgesamt 10 Mio. bis 2018 Namensgeber des städtischen Stadions.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bau des Stadions begann im Jahre 1968. Die Eröffnung erfolgte zwölf Jahre später am 23. August 1980. Zur Einweihung spielte Lech Posen gegen Motor Lublin, vor 18.000 Zuschauern 1:1 unentschieden. Im Jahr 1986 wurde eine 1890 Lux starke Flutlichtanlage installiert; die am 15. Oktober 1986 zum EM-Qualifikationsspiel Polen gegen Griechenland zum Einsatz kam. 2006 war das Posener Stadion Schauplatz des Eröffnungsspiels und des Finales der U-19-Fußball-Europameisterschaft.

Umbau für die EM 2012[Bearbeiten]

Für die Fußball-Europameisterschaft 2012 wurde die Spielstätte komplett renoviert. Die Kosten für die Renovierung beliefen sich auf 582 Mio. Złoty (ca. 147 Mio. Euro). Um das Stadion sind 900 Parkplätze angelegt. Am 20. September 2010 wurde das Stadion nach dem Umbau mit einem Konzert des englischen Sängers Sting eröffnet.[3] Die Spielstätte in Posen wurde als erstes der vier polnischen EM-Stadien eröffnet.

Fußball-Europameisterschaft 2012[Bearbeiten]

Während der Europameisterschaft fanden in Posen drei Vorrundenspiele statt.

Datum Runde Heim Gast Ergebnis
10. Juni 2012 Vorrunde IrlandIrland Irland KroatienKroatien Kroatien 1:3 (1:2)
14. Juni 2012 Vorrunde ItalienItalien Italien KroatienKroatien Kroatien 1:1 (1:0)
18. Juni 2012 Vorrunde ItalienItalien Italien IrlandIrland Irland 2:0 (1:0)

Galerie[Bearbeiten]

Innenraumpanorama vom Oktober 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: INEA Stadion – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. lechpoznan.pl: Stadion auf der Website von Lech Posen (polnisch)
  2. stadiumdb.com: Poland: Poznan stadium grabs naming rights deal (englisch)
  3. zeit.de: Sting eröffnet erstes EM-Stadion in Polen Artikel vom 20. September 2010