Stadium Municipal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadium Municipal
Innenansicht
Daten
Ort FrankreichFrankreich Toulouse, Frankreich
Koordinaten 43° 35′ 3,1″ N, 1° 26′ 0″ O43.5842055555561.4333333333333Koordinaten: 43° 35′ 3,1″ N, 1° 26′ 0″ O
Baubeginn 1937
Eröffnung 1938
Renovierungen 1949, 1997
Oberfläche Naturrasen
Architekt Jean Montariol
Kapazität 35.472
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Stadium Municipal ist ein Fußballstadion sowie Rugbyspielstätte in Toulouse. Das Stadion wird hauptsächlich vom örtlichen Fußballverein Toulouse Football Club genutzt, aber auch der Rugbyverein Stade Toulousain weicht für Spitzenspiele aus dem eigenen Stadion, dem Stade Ernest-Wallon, in das größte Stadion der Stadt aus. Allerdings fordert der FC Toulouse den Neubau eines größeren Stadions, um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden.

Geschichte[Bearbeiten]

Außenansicht 2007

Das Stadion, das vom französischen Architekten Jean Montariol für die Fußball-Weltmeisterschaft 1938 konzipiert wurde, wurde 1937 eingeweiht. Seither wurde es zwei Mal renoviert: zuerst 1949 und zuletzt 1997 für die Fußball-Weltmeisterschaft 1998. Gleichzeitig fand bei der letzten Renovierung eine Aufstockung der Sitzkapazität auf 37.000 Plätze statt. 1998 wurden sechs Weltmeisterschaftsspiele im Stadium Municipal ausgetragen.

Das Stadion war zudem Austragungsort für Spiele der Rugby-Union-Weltmeisterschaften 1991, 1999 und 2007, sowie der Rugby-League-Weltmeisterschaft 1954.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stadium (Toulouse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien