Stadsschouwburg Amsterdam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadsschouwburg

Die Stadsschouwburg Amsterdam (Stadttheater Amsterdam) ist ein traditionsreiches Theater am Leidseplein in Amsterdam.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Stadttheater stand ursprünglich am Keizersgracht, ein hölzernes Theater, das 1638 durch ein Gebäude des niederländischen Architekten Jacob van Campen (1595-1657) ersetzt wurde.[1] Dieses brannte 1772 ab und man errichtete ein neues in klassizistischem Stil am Leidseplein. Doch 1892 ging das holzerne Gebäude ebenfalls in Flammen auf.

Die Architekten Van Gendt und Springer entwarfen ein neues Theater und gestalteten die Fassade im Renaissancestil. Zwei Jahre später wurde das Theater in der heutigen äußeren Form 1894 eingeweiht.[2]

Da auch Barockoper, Ballett und Dance performances gezeigt werden, ist es auch bei Touristen ein viel frequentierter Besuchsort.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stadsschouwburg Amsterdam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.idencity.de/Demos/Amsterdam/stadsch.htm
  2. http://www.amsterdamcongress.nl/de/home/ueber+amsterdam/kultur/theater/Stadsschouwburg.aspx

52.3639084.882449Koordinaten: 52° 21′ 50″ N, 4° 52′ 57″ O