Stadtarchiv Pforzheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtarchiv Pforzheim
Archivtyp Kommunalarchiv
Ort Pforzheim
Besucheradresse Kronprinzenstraße 28
Träger Stadt Pforzheim
Organisationsform Abteilung

Das Stadtarchiv Pforzheim ist das Archiv der kreisfreien Stadt Pforzheim und heißt mit vollem Namen Stadtarchiv Pforzheim – Institut für Stadtgeschichte. Seit 2000 befindet sich das Stadtarchiv in der Pforzheimer Nordstadt, nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Bestände[Bearbeiten]

Das Stadtarchiv archiviert auf der Grundlage des Landesarchivgesetzes Baden-Württemberg und der Archivordnung der Stadt Pforzheim Unterlagen verschiedenster Herkunft, unter anderem von städtischen Dienststellen, Vereinen, Unternehmen und Bürgern. Ergänzend dazu führt das Stadtarchiv diverse Sammlungen, beispielsweise eine umfangreiche Fotosammlung.

Publikationen[Bearbeiten]

Das Stadtarchiv bringt verschiedene Reihen zur Pforzheimer Stadtgeschichte und zur allgemeinen Geschichte heraus:

  • Materialien zur Stadtgeschichte
  • Pforzheimer Geschichtsblätter
  • Neue Beiträge zur Pforzheimer Stadtgeschichte
  • Pforzheimer Gespräche zur Sozial-, Wirtschafts- und Stadtgeschichte
  • Pforzheimer Hefte
  • Quellen und Studien zur Geschichte der Stadt
  • Sonderveröffentlichungen des Stadtarchivs Pforzheim

Geschichte[Bearbeiten]

Im Zweiten Weltkrieg wurden große Teile der Bestände zerstört. Nach 1945 war das Stadtarchiv im Reuchlinhaus und in der Nordstadtschule untergebracht, seit 2000 in ehemaligen Wohn- und Geschäftsgebäuden an der Kronprinzenstraße.

Förderverein[Bearbeiten]

Das Stadtarchiv Pforzheim wird unterstützt durch den Förderverein für das Stadtarchiv Pforzheim e.V.