Stadtarchiv Pforzheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtarchiv Pforzheim
Archivtyp Kommunalarchiv
Ort Pforzheim
Besucheradresse Kronprinzenstraße 28
Alter des Archivguts 1945-heute
ISIL DE-451
Träger Stadt Pforzheim
Organisationsform Abteilung
Website www.pforzheim.deVorlage:Infobox Archiv/Wartung/Website

Das Stadtarchiv Pforzheim ist das Archiv der kreisfreien Stadt Pforzheim und heißt mit vollem Namen Stadtarchiv Pforzheim – Institut für Stadtgeschichte. Seit 2000 befindet sich das Stadtarchiv in der Pforzheimer Nordstadt, nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Bestände[Bearbeiten]

Das Stadtarchiv archiviert auf der Grundlage des Landesarchivgesetzes Baden-Württemberg und der Archivordnung der Stadt Pforzheim Unterlagen verschiedenster Herkunft, unter anderem von städtischen Dienststellen, Vereinen, Unternehmen und Bürgern. Ergänzend dazu führt das Stadtarchiv diverse Sammlungen, beispielsweise eine umfangreiche Fotosammlung.[1]

Publikationen[Bearbeiten]

Das Stadtarchiv bringt verschiedene Reihen zur Pforzheimer Stadtgeschichte und zur allgemeinen Geschichte heraus:

  • Materialien zur Stadtgeschichte
  • Pforzheimer Geschichtsblätter
  • Neue Beiträge zur Pforzheimer Stadtgeschichte
  • Pforzheimer Gespräche zur Sozial-, Wirtschafts- und Stadtgeschichte
  • Pforzheimer Hefte
  • Quellen und Studien zur Geschichte der Stadt
  • Sonderveröffentlichungen des Stadtarchivs Pforzheim

Geschichte[Bearbeiten]

Im Zweiten Weltkrieg wurden die Bestände durch einen Fliegerangriff vollständig vernichtet.[1] Nach 1945 war das Stadtarchiv im Reuchlinhaus und in der Nordstadtschule untergebracht, seit 2000 in ehemaligen Wohn- und Geschäftsgebäuden an der Kronprinzenstraße.

Förderverein[Bearbeiten]

Das Stadtarchiv Pforzheim wird unterstützt durch den Förderverein für das Stadtarchiv Pforzheim e.V.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Städtisches Archivgut Stadtarchiv Pforzheim.