Stadtplakette Hannover

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtplakette Hannover mit stilisiertem Wappen
Text auf der Stadtplakette mit Künstlersignatur „M“.

Die Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover, auch kurz Stadtplakette genannt, ist eine Auszeichnung für verdiente Persönlichkeiten der Stadt Hannover. Sie wurde 1959 durch Beschluss des Rates der Stadt ins Leben gerufen. Die Plakette ist nach der Verleihung der Ehrenbürgerwürde die höchste Auszeichnung, die die Stadt Hannover vergibt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Mit der Stadtplakette werden Persönlichkeiten geehrt, die sich auf den Feldern Politik, Kultur und Wirtschaft um die Stadt Hannover verdient gemacht haben, ausdrücklich

„das Wohl der Stadt und ihrer Bürger besonders gefördert“

haben. Die Plaketten werden jeweils in der Mitte und am Ende einer Wahlperiode des Stadtrates vergeben. Als erste Frau wurde so Elisabeth Hoffmeier geehrt, die zu den profiliertesten Kommunalpolitikerinnen der Weimarer Republik zählte. Bis zum Jahr 2014 erhielten 141 Persönlichkeiten die Auszeichnung.[1]

Inhaber der Stadtplakette Hannover (Auswahl)[Bearbeiten]

  1. Elisabeth Hoffmeier (* 19. August 1878 in Hannover; † 15. Januar 1979 ebenda)
    gehörte zu den profiliertesten Kommunalpolitikerinnen der Weimarer Republik
    Verleihung am 9. Dezember 1959
  2. Ludwig Vierthaler (* 16. Januar 1875 in München; † 4. März 1967 in Hannover)
    einer der bedeutendsten Bildhauer Hannovers
    Verleihung 1963[2]
  3. Wilhelm Hauschild (* 16. Januar 1902 in Breslau; † 7. April 1983 in Hannover)
    Fotograf
    Verleihung 1972
  4. Horst Egon Berkowitz (1898–1983)
    Rechtsanwalt; der Holocaust-Überlebende setzte sich für den Wiederaufbau des Justizwesens ein
    Verleihung 1976[3]
  5. Karl Wiechert
    Oberstadtdirektor Hannover 1949 bis 1963
  6. Barbara Boehme[4]
    ehrenamtlich für Überlebende des Holocausts und andere Opfer des Faschismus tätig[4]
    Verleihung 1991[4]
  7. Toshihiko Hayashi (* 1931; † 25. Oktober 2010)[5]
    setzte sich als Präsident der International Youth Association Hiroshima für die Erziehung zum Frieden ein, maßgeblich an der Städtepartnerschaft Hannover-Hiroshima beteiligt
    Verleihung 1991
  8. Hans Werner Dannowski (* 22. Juni 1933 in Petershagen bei Berlin)
    1980–1998 Stadtsuperintendent von Hannover
    Verleihung 1999
  9. Klaus Meine (* 25. Mai 1948 in Hannover),Rudolf Schenker (* 31. August 1948 in Hildesheim),Matthias Jabs (* 25. Oktober 1955 in Hannover)
    Musiker der Scorpions, für die Verdienste der Rockband Scorpions um die Stadt.
    Verleihung 2000[6]
  10. Alexander May (* 8. Juli 1927 in Görlitz; † 2. Mai 2008 in Hannover)
    Schauspieler
    Verleihung 2001
  11. Clemens von Velsen (* 21. September 1905 in Berlin; † 29. September 1983 in Hannover)[7]
    u.a. Bergassessor
  12. Siegfried Neuenhausen (* 1931 in Dormagen bei Düsseldorf)
    Bildhauer
    Verleihung 2006
  13. Robert Simon (* 16. Juli 1946 in Kassel)
    Museumsleiter, Galerist
    Verleihung 2006[8]
  14. Martin Kind (* 28. April 1944 in Walsrode)
    Unternehmer, Präsident Hannover 96
    Verleihung 2006[8]
  15. Ingrid Wettberg
    Vorsitzende der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover K.d.Ö.R.
    Verleihung 2006
  16. Marianne Taeglichsbeck (* 15. Oktober 1939; † 22. September 2013)
    Kommunalpolitikerin Hannover
    Verleihung 2008
  17. Ingrid Ehrhardt (* 28. April 1945; † 16. September 2013)
    Geschäftsführerin des Freiwilligenzentrums Hannover
    Verleihung 2008
  18. Wolfgang Puschmann
    Stadtsuperintendent Hannover 1998–2008
    Verleihung 2010
  19. Knabenchor Hannover
  20. Avni Altiner (als erster Muslim und Einwanderer aus der Türkei)[9]
    Schura-Vorsitzender
    Verleihung 2012
  21. Ulrike Enders [10]
    Künstlerin
    Verleihung 2012
  22. Ingrid Lange
    Bürgermeisterin von Hannover (2001 bis 2011)
    Verleihung 2014[8]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stadtplakette Hannover – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.hannover.de/Service/Presse-Medien/Landeshauptstadt-Hannover/Aktuelle-Meldungen-und-Veranstaltungen/Stadtplakette-an-sieben-Personen-verliehen
  2. Hugo Thielen: Vierthaler. In: Hannoversches Biographisches Lexikon. S. 370.
  3. Peter Schulze: BERKOWITZ, (2) Horst Egon. In: Hannoversches Biographisches Lexikon. S. 52f.; online über Google-Bücher
  4. a b c Landeshauptstadt Hannover, Abt. 61.21: Beschlussdrucksache Nr. 1307/2011 vom 6. Juni 2011, herunterladbar als PDF-Dokument, zuletzt abgerufen am 2. Oktober 2012
  5. Quelle: hannover-zeitung.net vom 27. Oktober 2010 zum Tode Toshihiko Hayashis (1931–2010)
  6. Dirk Sarnes (Geschäftsführer): Die Scorpion auf Hannover.de Internet GmbH [ohne Datum, 2000], zuletzt abgerufen am 23. Juli 2012
  7. Waldemar R. Röhrbein: Velsen, Clemens van. In: Hannoversches Biographisches Lexikon. S. 369.
  8. a b c Oberbürgermeister überreicht Stadtplakette. auf: archiv.ihmebote.de, 8. Juni 2006.
  9. Avni Altiner mit Stadtplakette ausgezeichnet. auf: islamische-zeitung.de, 29. Juli 2012.
  10. http://www.haz.de/Hannover/Fotostrecken-Hannover/Sechs-Buerger-erhalten-Stadtplakette/%28offset%29/2