Staldenried

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Staldenried
Wappen von Staldenried
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis (VS)
Bezirk: Vispw
BFS-Nr.: 6294i1f3f4
Postleitzahl: 3933
Koordinaten: 634306 / 12006046.2311067.8833281052Koordinaten: 46° 13′ 52″ N, 7° 53′ 0″ O; CH1903: 634306 / 120060
Höhe: 1'052 m ü. M.
Fläche: 14.30 km²
Einwohner: 553 (31. Dezember 2013)[1]
Einwohnerdichte: 39 Einw. pro km²
Website: www.staldenried.ch
Gspon

Gspon

Karte
Lac de Moiry Mattmarksee Lago di Place Moulin Italien Kanton Bern Brig (Bezirk) Entremont (Bezirk) Goms (Bezirk) Hérens (Bezirk) Leuk (Bezirk) Östlich Raron (Bezirk) Bezirk Siders Westlich Raron (Bezirk) Baltschieder Baltschieder Eisten VS Embd Grächen Lalden Randa VS Saas-Almagell Saas-Balen Saas-Fee Saas-Grund St. Niklaus VS Stalden VS Staldenried Täsch Törbel Visp Visperterminen Zeneggen ZermattKarte von Staldenried
Über dieses Bild
w

Staldenried (walliserdeutsch: Schtaaluried) ist eine politische Gemeinde des Bezirks Visp im deutschsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz.

Sie ist mit einer Strasse sowie mit einer Luftseilbahn von Stalden aus erreichbar. Die Luftseilbahn geht in einer zweiten Sektion weiter hinauf bis zum Weiler Gspon. Staldenried besteht aus 20 verschiedenen Weilern mit eigenem Charakter. Jeder der drei grössten Weiler hat eine wichtige gesellschaftliche Funktion übernommen. In Zur Kirche befindet sich das kirchliche Zentrum, das welchtliche Zentrum heisst Zur Tanne. Der touristische Mittelpunkt liegt in Gspon.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

In mehr als 30 verschiedenen Dorfvereinen engagiert sich die Bevölkerung u.a. die Schützen, Tambouren und Pfeifer, Skifahrer und Fussballer. Ausserdem wird dem Rebbau und der Zucht der ortstypischen Schwarznasenschafe nachgegangen. In Gspon befindet sich der höchstgelegene Fussballplatz Europas.

Klima[Bearbeiten]

Staldenried liegt in der niederschlagärmsten Region der Schweiz. Nirgends in den Alpen liegt die Baumgrenze höher als hier.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
Weiler Gspon oberhalb Staldenried