Stanisława Celińska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stanisława Celińska im Teatr Współczesny

Stanisława Celińska (* 29. April 1947 in Warschau) ist eine polnische Schauspielerin.

Stanisława Celińska absolvierte eine Schauspielausbildung an der Staatlichen Schauspielschule PWST Warschau. Ihr Debüt am Theater gab sie 1968 und ihr Schauspieldiplom erhielt sie 1969. Ihr Filmdebüt gab sie 1979 unter der Regie von Andrzej Wajda in dessen Film Landschaft nach der Schlacht, wo sie die weibliche Hauptrolle an der Seite von Daniel Olbrychski spielte. Neben der Filmarbeit ist sie vor allem eine Theaterschauspielerin, die seit 1995 zum Ensemble des Teatr Studio in Warschau gehört. Ihr erstes Engagement am Theater erhielt sie 1969 am Teatr Współczesny in Warschau. Als beliebte Charakterdarstellerin wird sie heute von Regisseuren gern in Nebenrollen besetzt. Für ihr Mitwirken in Pieniądze to nie wszystko und Joanna gewann sie 2002 und 2011 den Polnischen Filmpreis.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]