Stanislav Neckář

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien Stanislav Neckář Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. Dezember 1975
Geburtsort České Budějovice, Tschechoslowakei
Größe 183 cm
Gewicht 96 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1994, 2. Runde, 29. Position
Ottawa Senators
Spielerkarriere
bis 1994 HC České Budějovice
1994–1998 Ottawa Senators
1998–1999 New York Rangers
1999–2001 Phoenix Coyotes
2001–2004 Tampa Bay Lightning
2004–2005 HC České Budějovice
2005–2006 Södertälje SK

Stanislav Neckář (* 22. Dezember 1975 in České Budějovice, Tschechoslowakei) ist ein ehemaliger tschechischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1991 bis 2006 unter anderem für die Ottawa Senators, New York Rangers, Phoenix Coyotes, Tampa Bay Lightning und Nashville Predators in der National Hockey League gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten]

Stanislav Neckář begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Jugend des HC České Budějovice, für dessen Profimannschaft er von 1991 bis 1994 aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 1994 in der zweiten Runde als insgesamt 29. Spieler von den Ottawa Senators ausgewählt wurde, für die er die folgenden vier Jahre in der National Hockey League spielte, ehe er am 27. November 1998 an die New York Rangers abgegeben wurde. Nach nur 18 Spielen verließ der Verteidiger die Rangers bereits wieder und lief in den folgenden beiden Jahren für die Phoenix Coyotes auf. Von 2001 bis 2004 stand der Tscheche bei den Tampa Bay Lightning unter Vertrag, mit der er in der Saison 2003/04 den prestigeträchtigen Stanley Cup gewann. Zudem stand er in derselben Spielzeit in einem Spiel für deren Ligarivalen Nashville Predators auf dem Eis. Während des Lockouts in der NHL-Saison 2004/05 spielte Neckář für seinen Ex-Club HC České Budějovice in der tschechischen Extraliga. Auch nach der Wiederaufnahme des Spielbetrieb in der NHL in der Saison 2005/06 blieb der Linksschütze in Europa, wo er bei Södertälje SK in der schwedischen Elitserien im Anschluss an diese Spielzeit seine Karriere beendete.

International[Bearbeiten]

Für die Tschechoslowakei nahm Neckář an der Junioren-Weltmeisterschaft 1993 teil, bei der er mit seiner Mannschaft den dritten Platz belegte. Für Tschechien nahm er an der Weltmeisterschaft 1996 und am World Cup of Hockey 1996 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 10 510 12 41 53 316
Playoffs 5 29 0 3 3 8

Weblinks[Bearbeiten]