Star-Wars-Rollenspiele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassisches Star-Wars-Logo

Star-Wars-Rollenspiele sind Pen-&-Paper-Rollenspiele oder Computer-Rollenspiele (Näheres zu diesen unter Star-Wars-Spiele), deren Handlungen im fiktiven Star-Wars-Universum angesetzt sind.

Pen-&-Paper-Spiele[Bearbeiten]

Ausgabe von West End Games[Bearbeiten]

Star Wars von West End Games (WEG) erschien zum zehnjährigen Jubiläum von Krieg der Sterne im Jahr 1987. Es war konzipiert von Greg Costikyan und überlebte zehn Jahre (1987–1997). In über einhundert Quellenbüchern und Abenteuern wurde das (ohnehin sehr umfangreiche) Star Wars-Universum erheblich erweitert und vertieft. Bemerkenswert ist, dass diese Bücher nicht nur von Rollenspielern gekauft wurden, sondern auch von einer Vielzahl Star Wars-Fans, die sehr an den darin enthaltenen, sehr detaillierten Informationen über Raumschiffe, Charaktere etc. interessiert waren. Auch Autoren der Star Wars-Romane nutzten die Rollenspiel-Werke als Referenz.

Das Regelsystem basierte ausschließlich auf sechsseitigen Würfeln. Neben Hauptattributen schlossen sich Fertigkeiten an. Erfolgsproben wurden gegen einen abstrakten Schwierigkeitsgrad gewürfelt. Insgesamt handelte es sich um ein einfaches, schnelles und heroisches System. Heldenhafte Aktionen konnte man mit sogenannten Force Points ausführen. Verwendete ein Spieler diese für böse Taten, konnte sein Charakter zur Dunklen Seite der Macht wechseln und wurde so zum Nicht-Spieler-Charakter.

Von Welt der Spiele wurden einige wenige der Bücher ins Deutsche übersetzt. 1997 wurde das Rollenspiel durch den Bankrott von West End Games eingestellt.

Ausgabe bei Wizard of the Coast[Bearbeiten]

Im Jahr 1999 erhielt Wizards of the Coast (WotC) die Lizenz für die Entwicklung eines neuen Star-Wars-Rollenspielsystems, das sie auf der Grundlage ihres d20-Systems entwickelten. Neben vielen neuen Autoren konnten auch einige der alten Entwickler gewonnen werden, die schon an den Büchern von West End Games mitwirkten. Konzipiert wurde es von Bill Slavicsek, Andy Collins und JD Wiker. Nach der Veröffentlichung des Core Rulebook im Herbst 2000 erscheinen stetig neue Erweiterungen und Quellenbücher. Am 5. Juni 2007 wurden die bisherigen Regeln des d20-Systems mit Erscheinen der Saga Edition abgewandelt und zum Teil stark vereinfacht. Es erfolgte zudem eine Aktualisierung auf alle sechs Kinofilme.

Zeitweise wurde auch eine eigene Zeitschrift namens Star Wars Gamer herausgegeben, die sich hauptsächlich mit dem Rollenspielsystem beschäftigte, aber nach nur zehn Ausgaben eingestellt wurde. Neben Quellenbüchern und Abenteuern veröffentlichen WotC in regelmäßigen Abständen auf ihrer Website kostenlos neue Abenteuer und Informationen.

Mit dem Auslaufen der Lizenz im Mai 2010 stellte Wizards of the Coast seine Star Wars-Produktlinie (Rollen- und Miniaturenspiel) ein.[1][2]

Deutsche Übersetzungen der Rollenspielbücher von WotC wurden nicht hergestellt und sind aufgrund der abgelaufenen Lizenz sehr unwahrscheinlich.

Ausgabe von Fantasy Flight Games[Bearbeiten]

Im August 2011 veröffentlichte Fantasy Flight Games (FFG) eine Pressemeldung. FFG ist nun im Besitz einer Lizenz für Miniaturenspiele, Kartenspiele und Rollenspiele im Star Wars Universum. Für 2012 ist mit X-Wing ein Miniaturenspiel und mit Star Wars - The Card Game ein erweiterbares Kartenspiel angekündigt. 2012 kündigte FFG an das es zu Star Wars 3 Regelsysteme geben soll.

Edge of the Empires Das erste, Edge of the Empire (Am Rande des Imperiums, übersetzt vom Heidelberger Spieleverlag), befasst sich mit den Grenzen der Galaxie und deren Bewohner. Das englische Regelwerk erschien Mitte 2013, das deutsche wird voraussichtlich im Q2 2014 erscheinen.

Age of Rebellion Der zweite Ableger des Rollenspiels befasst sich mit der Rebellion gegen das galaktische Imperium und man übernimmt die Rolle eines Rebellen. Das Beginner-Set erscheint Q2 2014

Force and Destiny Der dritte Ableger befasst sich mit den Jedi und der Macht innerhalb der Rebellions Ära.[3]

Computerspiele[Bearbeiten]

MMORPGs[Bearbeiten]

Inoffizielle Rollenspielsysteme im Star Wars Universum[Bearbeiten]

Neben den offiziellen Rollenspielen existieren verschiedene von Fangruppen erstellte Star-Wars-Rollenspielsysteme. Im Internet gibt es darüber hinaus eine Vielzahl auf dem Star-Wars-Universum basierender Chat- und Foren-Rollenspiele.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle Stellungnahme vom 28. Januar 2010 seitens WotC durch Greg Yahn
  2. Bekanntmachung vom 28. Januar 2010 seitens Lucas Online/Lucasfilm auf StarWars.com
  3. Fantasy Flight Games: Use The Force. Announcing upcoming titles set in the Star Wars (TM) universe. In: Fantasy Flight Games News. 2. August 2011, abgerufen am 31. August 2011 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]