Star Trek: Klingon Academy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Star Trek: Klingon Academy
Studio 14 Degrees East
Publisher Interplay Entertainment
Erstveröffent-
lichung
Juni 2000
Plattform Windows
Genre Weltraum-Flugsimulation
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Steuerung Maus, Tastatur
Systemvor-
aussetzungen
Sprache mehrsprachig, u. a. Deutsch

Star Trek: Klingon Academy ist ein Star-Trek-Videospiel, eine Weltraum-Kampfflugsimulation[1] aus dem Hause Interplay und eine Fortsetzung des ebenfalls von Interplay entwickelten Star Trek: Starfleet Academy.

Christopher Plummer und David Warner spielen ihre aus den Kinofilmen bekannten Rollen als General Chang und Kanzler Gorkon. Es existiert ein Multiplayermodus, der im Laufe der Zeit immer weiter durch verschiedene Mods erweitert wurde.

In Einzelspielerkampagnen spielt man den klingonischen Krieger Torlek an einer Eliteakademie des klingonischen Imperiums, welche von General Chan persönlich in Vorbereitung eines Krieges gegen die Föderation ins Leben gerufen wurde. Nach einer kurzen Ausbildungszeit wird man in den aktiven Dienst versetzt und kämpft in verschiedenen Etappen eines klingonischen Bürgerkrieges.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. gamespot.com: Spielkritik vom 5. Juli 2000 (englisch, aufgerufen am 29. April 2012)