Starburst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Starburst steht für:

  • In der Meteorologie eine schwere Fallböe, die meistens bei Gewittern auftritt: Siehe Downburst.
  • In der Astrophysik Gebiete mit hoher Sternentstehungsrate, Starburstgalaxien, sind Galaxien, in der wesentlich mehr neue Sterne entstehen als für eine Galaxie dieser Größe typisch ist.
  • Eine britische Boden-Luft-Rakete, die 1993 in den Dienst der britischen Streitkräfte gestellt wurde, siehe Starburst (Rakete)
  • In der Informatik einen Prototyp des Datenbanksystems DB2 von IBM.
  • In der Chemie eine Klasse von Molekülen (z. B. 4,4',4"-tris(N,N-diphenyl-amino) triphenylamine (TDATA)), Starburst-Polymere; auch dendritische Polymere (vgl. Dendrimere)
  • Radial ausstrahlende Linienartefakte in den rekonstruierten CT-Bildern, die durch metallische Materialien im Messfeld des CTs entstehen.
  • Eine 1978-2009 erschienene britische Filmpublikation mit dem Schwerpunkt Science-Fiction, die seit 2011 als Online-Magazin erscheint, siehe Starburst (Magazin)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.