Stare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Stare (Begriffsklärung) aufgeführt.
Stare
Hirtenmaina (Acridotheres tristis)

Hirtenmaina (Acridotheres tristis)

Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeres)
Familie: Stare
Wissenschaftlicher Name
Sturnidae
Rafinesque, 1815

Die Stare (Sturnidae) sind eine artenreiche Vogelfamilie, die zu den Sperlingsvögeln (Passeriformes) gehört.

Die Familie umfasst 27 Gattungen, wovon zwei ausgestorben sind, und ca. 120 Arten, von denen fünf ausgestorben sind.

Sie sind mittelgroße Singvögel mit kräftigen Füßen. Ihr Gefieder ist typischerweise schwarz mit einem metallischen Glanz. Die meisten Arten bauen ihre Nester in Hohlräume, wo sie blaue oder weiße Eier legen. Ihr Flug ist kräftig und direkt, und sie sind sehr gesellig. Sie leben gerne im offenen Feld und ernähren sich von Insekten und Früchten. Mehrere Arten leben um Siedlungen herum und sind Allesfresser.

Stare kommen nur in der alten Welt natürlich vor. Mehrere europäische und asiatische Arten sind nach Nordamerika und Australien eingeführt worden. Der am weitesten verbreitete Vertreter dieser Familie in Europa ist der Star (Sturnus vulgaris).

Gattungen und Arten[Bearbeiten]

  • Fregilupus
Stare (Sturnus vulgaris)
Ufermaina (A. ginginianus)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stare – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien