State Farm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
State Farm Mutual Automobile Insurance Company
Logo
Rechtsform Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (Mutual)
Gründung 1922
Sitz Bloomington, Vereinigte Staaten
Leitung Edward B. Rust Jr.
Mitarbeiter 65.000 (2014)[1]
Umsatz 68,3 Milliarden US-Dollar (2013)[2]
Branche Versicherung
Produkte Versicherungen, FinanzdienstleistungenVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.statefarm.com

State Farm Insurance Companies, kurz State Farm, ist eine der größten Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppen in den USA, der größte Fahrzeugversicherer des Landes. 2005 erwirtschaftete die Gruppe mit knapp 68.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 59 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von über 3,2 Milliarden US-Dollar. 2007 belief sich der Umsatz auf USD 60,528 Mrd.. Das Unternehmen zählt damit zu den 25 größten Unternehmen der USA überhaupt und zu den 100 größten Unternehmen der Welt. Hauptsitz des 1922 gegründeten Unternehmens ist Bloomington im Bundesstaat Illinois. Vorstandsvorsitzender, Präsident und CEO ist Edward B. Rust Jr..

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fast Facts auf www.statefarm.com Abgerufen am 10. Februar 2015
  2. State Farm® Announces 2013 Financial Results auf www.statefarm.com Abgerufen am 10. Februar 2015