State Street (Boston)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
State Street
Wappen
Straße in Boston
State Street
Die State Street im Jahr 2010. Im Hintergrund ist das Old State House zu sehen.
Basisdaten
Ort Boston
Ortsteil Financial District
Angelegt 17. Jahrhundert
Hist. Namen Market Street, King Street
Anschlussstraßen Washington Street, Court Street
Bauwerke Old State House, Boston Custom House, Long Wharf
Nutzung
Nutzergruppen Fußverkehr, Radverkehr, Kraftverkehr, ÖPNV
Technische Daten
Straßenlänge 2.600 ft (792,5 m)

Die State Street ist eine der ältesten Straßen in Boston im Bundesstaat Massachusetts der Vereinigten Staaten. Sie ist 2.600 ft (792,5 m) lang und führt von der Einmündung zur Washington Street bzw. Court Street in östlicher Richtung vorbei am Old State House und Boston Custom House bis zum Long Wharf, wo Anschluss an die Fähren der MBTA besteht. Unterirdisch parallel zur Straße verläuft die U-Bahn Blue Line, die über die Stationen Aquarium und State zugänglich ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits die ersten puritanischen Siedler errichteten ihre Häuser entlang der damaligen Market Street, die von 1708 bis 1788 den Namen King Street trug.[1] Im Zuge des Unabhängigkeitskriegs erhielt sie ihren aktuellen, nicht-royalistischen Namen und ist heute insbesondere als Standort für Banken und Finanzunternehmen bekannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Street Book. City of Boston, abgerufen am 19. Januar 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: State Street (Boston, Massachusetts) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • State Street. Ballou's pictorial, abgerufen am 19. Januar 2013 (englisch).

42.358878-71.056931Koordinaten: 42° 21′ 32″ N, 71° 3′ 25″ W