Stealth (Thorpe Park)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stealth
Blick auf den Top-Hat

Blick auf den Top-Hat

Daten
Standort Thorpe Park (Chertsey, Surrey, UK)
Typ Stahl – sitzend
Modell Accelerator Coaster
Antriebsart hydraulischer Abschuss,
0–129 km/h in 1,9 s (vor Saison 2007 in 2,3 s)
Hersteller Intamin
Designer Ingenieurbüro Stengel GmbH
Kosten 12 Mio. £
Eröffnung 15. März 2006
Länge 400 m
Höhe 63 m
Abfahrt 62 m
max. Gefälle 90°
max. Geschwindigkeit 129 km/h
max. Beschleunigung 4,5 g
Fahrtzeit ca. 0:25 min
Züge 3 Züge, 5 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Kapazität 1200 Personen pro Stunde
Inversionen 0
Elemente 63 m hoher Outside-Top-Hat
Themenbereich Amity Cove

Stealth ist eine Stahlachterbahn, welche vom Hersteller Intamin gebaut wurde. Die Achterbahn steht im Thorpe Park nahe London, England. Sie erreicht eine maximale Höhe von rund 63 m,[1] welche sie zur vierthöchsten Achterbahn Europas nach Shambhala, Silver Star und The Big One macht.[2] Sie ist der höchste Launched Coaster in Europa. Der Zug erreicht eine Geschwindigkeit von rund 128 km/h in knapp 2 Sekunden (vor 2007 noch rund 2,5 Sekunden), womit sie gleichzeitig auch die derzeit drittschnellste Achterbahn Europas ist.[3] Auf die Mitfahrer wirken während der Fahrt rund 4,5 g.[1] Die Kosten dieser Achterbahn belaufen sich auf rund 12 Mio. Pfund Sterling.

Die Attraktion wurde am 15. März 2006 eröffnet.

Die Fahrt[Bearbeiten]

Nachdem die bis zu 20 Mutigen im Wagen Platz genommen haben, ertönt eine Stimme: „Place your heads back, face forwards - 3, 2, 1, GO GO GO“, was so viel bedeutet wie: „Lehnen Sie die Köpfe zurück, Gesicht geradeaus – 3, 2, 1, LOS LOS LOS“. Der Wagen wird nun auf der Abschussgeraden auf rund 128 km/h beschleunigt. Nun kommt der über 60 Meter hohe Top-Hat, auf dessen Kuppel die Mitfahrer einige Augenblicke Airtime fühlen, sie werden aus dem Sitz gehoben. Zum Schluss bietet die Fahrt noch einen kleinen Airtimehügel, bevor die Schlussbremsen einsetzen. Eine letzte Kurve und das Oval schließt sich.

Züge[Bearbeiten]

Stealth besitzt drei Züge mit jeweils fünf Wagen. In jedem Wagen können vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen. Als Rückhaltesystem kommen Schulterbügel zum Einsatz.

Upgrade (Stealth 1.1)[Bearbeiten]

Vor der Saison 2007 wurde Stealth überarbeitet. Der Abschuss, von 0-128 km/h, erfolgt ab dieser Saison in unter zwei Sekunden.[4] Vorher erreichte der Wagen die Höchstgeschwindigkeit in rund 2,5 Sekunden.

Rekorde[Bearbeiten]

Als Stealth 2006 eröffnete, stellte die Attraktion zahlreiche Rekorde auf, welche nachfolgend aufgelistet sind.

Rekorde 2006

  • Europas schnellste Achterbahn – 128 km/h
  • Europas höchster und schnellster Launch Coaster – 63 m, 128 km/h
  • Die dritthöchste Achterbahn in Europa – 63 m

Rekorde 2007

  • Europas höchster Launch Coaster - 63 m
  • Schnellster Launch Coaster in Europa - 0-128 km/h in unter zwei Sekunden[5] - Im Juni 2007 von Furius Baco übertroffen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stealth (Thorpe Park) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Referenzen[Bearbeiten]

  1. a b Stealth Mikroseite: stealth.thorpepark.com
  2. Liste der höchsten Achterbahnen in Europa, RCDB.com (abgerufen am 29. Juni 2013)
  3. Liste der schnellsten Achterbahnen in Europa, RCDB.com (abgerufen am 29. Juni 2013)
  4. Flashtrailer auf der Webseite: www.thorpepark.co.uk
  5. Coastersandmore - Rekordbrecher

51.405047222222-0.51533611111111Koordinaten: 51° 24′ 18″ N, 0° 30′ 55″ W